Rechtsprechung
   BGH, 12.10.2017 - 1 StR 15/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,45605
BGH, 12.10.2017 - 1 StR 15/17 (https://dejure.org/2017,45605)
BGH, Entscheidung vom 12.10.2017 - 1 StR 15/17 (https://dejure.org/2017,45605)
BGH, Entscheidung vom 12. Januar 2017 - 1 StR 15/17 (https://dejure.org/2017,45605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,45605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 349 Abs. 2 StPO
    Verwerfung der Revision als unbegründet

  • IWW

    § 349 Abs. 2 StPO, § ... 46b StGB, § 46b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 StGB, § 100a StPO, § 100a Abs. 2 Nr. 2a StPO, § 100a Abs. 2 Nr. 1p StPO, § 267 Abs. 3 Satz 2 StGB, § 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 StGB, § 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 StGB, § 46b Abs. 1 Satz 1 StGB, § 46b Abs. 1 Nr. 1 StGB, § 100a Abs. 2 StPO, § 370 Abs. 3 AO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 370 Abs 3 AO, § 46b Abs 1 S 1 Nr 1 StGB, § 267 Abs 3 S 2 StGB, § 100a Abs 2 Nr 2 Buchst a StPO, § 100a Abs 2 Nr 1 Buchst p StPO
    Kronzeugenregelung bei Urkunds- und Steuerdelikten: Vorliegen und Notwendigkeit einer Katalogtat

  • Wolters Kluwer

    Gesetzlicher Milderungsgrund des freiwilligen Offenbarens; Einordnung von Taten der Urkundenfälschung als Katalogtaten

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gesetzlicher Milderungsgrund des freiwilligen Offenbarens; Einordnung von Taten der Urkundenfälschung als Katalogtaten

  • rechtsportal.de

    StGB § 46b; StPO § 100a Abs. 2 Nr. 1p
    Gesetzlicher Milderungsgrund des freiwilligen Offenbarens; Einordnung von Taten der Urkundenfälschung als Katalogtaten

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Steuerhinterziehung - und die Kronzeugenregelung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2018, 364
  • StV 2019, 447 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 28.01.2020 - 1 StR 595/19

    Einziehung von Tatmitteln (Ermessensentscheidung des Gerichts)

    Es genügt, dass die eigene und die offenbarte Tat Teil eines kriminellen Gesamtgeschehens sind, bei dem ein inhaltlicher Bezug zwischen beiden Taten besteht (zum Konnexitätserfordernis, BT-Drucks. 17/9695, S. 8 f.; BGH, Beschluss vom 12. Oktober 2017 - 1 StR 15/17, Rn. 4).
  • BGH, 09.06.2020 - 2 StR 81/20

    Prüfen der Voraussetzung des Strafmilderungsgrundes der Aufklärungshilfe;

    Es fehlt an einem kriminellen Gesamtgeschehen, bei dem ein inhaltlicher Bezug zwischen den offenbarten Katalog- und den weiteren Anlasstaten besteht (vgl. BGH, Beschlüsse vom 12. Oktober 2017 - 1 StR 15/17, juris Rn. 4; vom 3. März 2015 - 3 StR 595/14, juris Rn. 9; vom 25. November 2014 - 5 StR 527/14, juris Rn. 5; SSW-StGB/Eschelbach, 4. Aufl., § 46b Rn. 22; Matt/Renzikowski/Bußmann, StGB, 2. Aufl., § 46b Rn. 4; Schönke/Schröder/Kinzig, StGB, 30. Aufl., § 46b Rn. 7b; BTDrucks. 17/9695 S. 8 f. mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht