Rechtsprechung
   BGH, 12.12.2001 - X ZR 39/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,1012
BGH, 12.12.2001 - X ZR 39/00 (https://dejure.org/2001,1012)
BGH, Entscheidung vom 12.12.2001 - X ZR 39/00 (https://dejure.org/2001,1012)
BGH, Entscheidung vom 12. Dezember 2001 - X ZR 39/00 (https://dejure.org/2001,1012)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1012) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • Judicialis
  • Prof. Dr. Lorenz

    Mangelfolgeschaden im Werkvertragsrecht: Pflichtverletzung bei mangelhafter Werkleistung vor und nach der Schuldrechtsreform

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Schaden - Schadensersatzanspruch - Verletzung einer Hauptleistungspflicht - Entfernter Mangelfolgeschaden - Positive Vertragsverletzung - Werkvertrag - Schlechterfüllung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Ersatz eines aus Verletzung einer Hauptleistungspflicht entstandenen Schadens als entfernter Mangelfolgeschaden aus positiver Forderungsverletzung

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Vertragsverletzung, entfernter Mangelfolgeschaden als positive -; Hauptleistungspflicht, positive Vertragsverletzung für -

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Haftung für Mangelfolgeschäden nach den Regeln der positiven Vertragsverletzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 276 § 635
    Begriff des entfernten Mangelfolgeschadens

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Mangelfolgeschaden bei Verletzung einer Hauptleistungspflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB a. F. § 635; BGB §§ 280, 634
    Ersatz eines aus Verletzung einer Hauptleistungspflicht entstandenen Schadens als entfernter Mangelfolgeschaden aus positiver Forderungsverletzung

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 816
  • ZIP 2002, 355
  • MDR 2002, 388
  • NZBau 2002, 216
  • VersR 2002, 452
  • WM 2002, 873
  • WM 2002, 875
  • BB 2002, 379
  • DB 2002, 633
  • BauR 2002, 630
  • ZfBR 2002, 348
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 19.06.2009 - V ZR 93/08

    Mangelbedingter Nutzungsausfall erfordert nicht das Vorliegen der

    Dieser Interessenbewertung entspricht es, dass der Bundesgerichtshof bereits zum früheren Werkvertragsrecht entschieden hat, dass durch ein Werk verursachte (entfernte) Mangelfolgeschäden unabhängig von den Voraussetzungen der §§ 325, 326 und 635 BGB a.F. nach den Regeln der positiven Forderungsverletzung zu ersetzen sind (Urt. v. 12. Dezember 2001, X ZR 39/00, NJW 2002, 816, 817).
  • BGH, 06.12.2005 - X ZR 41/05

    Verjährung von werkvertraglichen Ansprüchen auf Schadensersatz wegen

    Auch bestimmte ("nahe") Mangelfolgeschäden sind der Gewährleistungshaftung nach § 635 BGB a.F. mit der Folge unterworfen, dass für aus ihnen hergeleitete Ansprüche die dreißigjährige Regelverjährung nach § 195 BGB a.F. ausgeschlossen ist (vgl. Sen. Urt. v. 8.12.1992 - X ZR 85/91, NJW 1993, 923; v. 26.3.1996 - X ZR 100/94, NJW-RR 1996, 1203 = WM 1996, 1785; v. 11.4.2000 - X ZR 19/98, aaO; v. 12.12.2001 - X ZR 39/00, NJW 2002, 816 = BGHR BGB vor § 1 Positive Forderungsverletzung Mangelfolgeschaden 4; v. 20.4.2004 - X ZR 141/01, NJW-RR 2004, 1350).
  • OLG Zweibrücken, 04.12.2008 - 4 U 137/07

    Verjährung nach neuem Schuldrecht: Ansprüche auf Schadensersatz wegen entfernter

    Nach früherem Werkvertragsrecht waren Schäden des Bestellers, die darin liegen, dass er von einem Dritten in Anspruch genommen wird, keine Schäden, die nach Gewährleistungsrecht (§ 635 BGB a. F.) zu ersetzen waren, sondern unterlagen als sog. entfernte Mangelfolgeschäden dem Haftungsinstitut der positiven Vertragsverletzung (vgl. BGH NJW 1989, 1922, 1923; NJW 1962, 1764, 1765; NJW 2002, 816, 817; Werner/Pastor, Der Bauprozess, 12. Aufl., Rdnr. 1691; Kleine-Möller/Merle, Handbuch des privaten Baurechts, 3. Aufl., § 12, Rdnr. 1071).
  • OLG Düsseldorf, 29.03.2011 - 21 U 6/07

    Maßgeblichkeit des Zeitpunkts der Abnahme für die Fälligkeit einer

    Insofern bedarf es für die Geltendmachung des Mietausfallschadens auch keiner zusätzlichen Fristsetzung, wie sie grundsätzlich § 635 BGB a.F. vorgesehen hat (vgl. dazu BGH BauR 2009, 1585, 1588; NJW 2002, 816, 817).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht