Rechtsprechung
   BGH, 13.01.1956 - 2 StR 349/55   

Volltextveröffentlichungen




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 29.01.1958 - 2 StR 30/58  

    Rechtsmittel

    Doch ist zur klaren Abgrenzung des Schuld umfangs im Urteil ausdrücklich festzustellen, in welchen Fällen etwa der Angeklagte außer bei seiner ersten Tat mit demselben Partner noch ein Verbrechen nach § 175 a StGB verwirklicht hat und in welchen Fällen er hiernach nur noch Straftaten nach § 175 StGB beging (siehe Urteile des erkennenden Senats 2 StR 213/51 vom 3. Juli 1951 in DRechtspr. III (323) Bl. 1003 und 2 StR 349/55 vom 13. Januar 1956).
  • BGH, 03.07.1957 - 2 StR 252/57  

    Rechtsmittel

    Doch ist zur klaren Abgrenzung des Schuldumfanges ausdrücklich auszusprechen, daß der Angeklagte nur insoweit ein Verbrechen nach § 175 a Nr. 3 StGB verwirklicht hat und im übrigen Straftaten nach § 175 StGB beging (siehe Urteile des erkennenden Senats 2 StR 213/51 vom 3. Juli 1951 in DRSpr III (323) Bl 1003 und 2 StR 349/55 vom 18. Januar 1956 auf S 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht