Rechtsprechung
   BGH, 13.01.2003 - AnwZ (B) 12/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,2711
BGH, 13.01.2003 - AnwZ (B) 12/02 (https://dejure.org/2003,2711)
BGH, Entscheidung vom 13.01.2003 - AnwZ (B) 12/02 (https://dejure.org/2003,2711)
BGH, Entscheidung vom 13. Januar 2003 - AnwZ (B) 12/02 (https://dejure.org/2003,2711)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,2711) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Erfordernis eines Geschäftsführers in einer Zweigniederlassung einer Rechtsanwaltsgesellschaft - Verfassungsmäßigkeit des § 59i Abs. 2 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) - Ungleichbehandlung gegenüber Steuerberatungsgesellschaften und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie ...

  • BRAK-Mitteilungen

    Rechtsanwaltgesellschaft - zur Verfassungsmäßigkeit des § 59i Abs. 2 BRAO

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2003, Seite 131

  • Anwaltsblatt

    § 59i BRAO

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 42 (Volltext und Entscheidungsanmerkung)

    BRAO §§ 59f, 59i; BORA § 33 Abs. 2; GmbHG § 6; GG Art. 3, 12
    Rechtsanwaltgesellschaft - Verfassungsmäßigkeit des § 59i Abs. 2 BRAO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BRAO § 59i Abs. 2; BORA § 33 Abs. 2
    Pflicht einer Anwalts-GmbH zur Bestellung von Geschäftsführern

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Standesrecht - Verfassungsmäßigkeit des § 59i Abs. 2 BRAO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Anwaltsrecht; Geschäftsführerbestellung für jede Zweigniederlassung

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BRAO § 59i Abs. 2; BORA § 33 Abs. 2
    Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Pflicht zur Tätigkeit eines im Handelsregister eingetragenen geschäftsführenden Rechtsanwalts in Zweigniederlassung von Rechtsanwalts-GmbH

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 42 (Volltext und Entscheidungsanmerkung)

    BRAO §§ 59f, 59i; BORA § 33 Abs. 2; GmbHG § 6; GG Art. 3, 12
    Rechtsanwaltgesellschaft - Verfassungsmäßigkeit des § 59i Abs. 2 BRAO

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 2025
  • BB 2003, 1195
  • AnwBl 2003, 585
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Berlin, 06.12.2003 - 15 O 690/03

    Kanzleishops in Kaufhäusern vom Landgericht vorerst verboten

    Danach muss die Rechtsanwaltsgesellschaft am Sitz ihrer Zweigniederlassung eine Kanzlei unterhalten, in der verantwortlich zumindest ein geschäftsführender Rechtsanwalt tätig ist; aus Gründen der Verhältnismäßigkeit und Art. 12 GG wird die Tätigkeit eines umfassend Bevollmächtigten ("Standortleiters") als ausreichend anzusehen sein (vgl. BGH NJW 2003, 2025, 2027 [BGH 13.01.2003 - AnwZ (B) 12/02] ).
  • VK Baden-Württemberg, 22.07.2004 - 1 VK 49/04

    Kein Zuschlag bei unlauteren Verhaltensweisen

    Dies verbietet sich im Hinblick auf den Charakter fester Buchpreise als Barzahlungspreise (BGH, NJW 2003, 2025 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht