Rechtsprechung
   BGH, 13.02.2019 - 2 StR 301/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,11335
BGH, 13.02.2019 - 2 StR 301/18 (https://dejure.org/2019,11335)
BGH, Entscheidung vom 13.02.2019 - 2 StR 301/18 (https://dejure.org/2019,11335)
BGH, Entscheidung vom 13. Februar 2019 - 2 StR 301/18 (https://dejure.org/2019,11335)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,11335) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 52 StGB; § 177 Abs. 2 Nr. 3 und Abs. 1 StGB
    Sexuelle Nötigung (Ausnutzen eines Überraschungsmoments: subjektiver Tatbestand; Konkurrenzen: Verhältnis zum sexuellen Übergriff); Tatmehrheit (nur ausnahmsweise additive Betrachtungsweise bei Verletzung höchstpersönlicher Rechtsgüter verschiedener Personen)

  • IWW

    § 177 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 5 StGB,... § 177 Abs. 2 Nr. 3 StGB, § 177 Abs. 1 StGB, § 177 Abs. 1, Abs. 5 Nr. 1 StGB, § 177 Abs. 2 Nr. 3, 5 StGB, § 177 Abs. 6 Nr. 1 StGB, § 244 Abs. 4 Satz 1 StPO, Abs. 1 StGB, Abs. 2 StGB, § 177 Abs. 2 Nr. 1 bis 4 StGB, § 177 Abs. 1 Nr. 3 StGB, § 179 Abs. 1, 2 StGB, § 177 Abs. 5 Nr. 3 StGB, § 177 StGB, § 177 Abs. 1 Nr. 3, § 179 StGB, §§ 20, 21 StGB, § 184h Nr. 1 StGB, § 177 Abs. 2 StGB, § 177 Abs. 8 StGB, § 177 Abs. 5 Nr. 1 StGB, § 177 Abs. 2 Nr. 5 StGB, § 354 Abs. 1 StPO, § 265 StPO, § 177 Abs. 5 StGB, § 473 Abs. 4 StPO

  • openjur.de

Besprechungen u.ä.

  • Wolters Kluwer (Entscheidungsbesprechung)

    § 177 Abs. 2 Nr. 3 StGB setzt subjektiv tatbestandlich ein Ausnutzen eines Überraschungsmoments voraus

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHSt vorgesehen)
  • NJW 2019, 2040
  • StV 2020, 474 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 02.07.2020 - 4 StR 678/19

    Revision gegen die Verurteilung wegen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern;

    Der Täter nutzt die schutzlose Lage im Sinne des § 177 Abs. 5 Nr. 3 StGB aus, wenn er diese erkennt und sich zur Begehung des sexuellen Übergriffs zunutze macht (vgl. BGH, Urteil vom 13. Februar 2019 - 2 StR 301/18, BGHSt 64, 55 Rn. 28 zu § 177 Abs. 2 Nr. 3; Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz vom 6. Juli 2016, BT-Drucks. 18/9097, S. 23 zu § 177 Abs. 2 Nr. 1 bis 4 StGB).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht