Rechtsprechung
   BGH, 13.08.1987 - 1 StR 356/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,6457
BGH, 13.08.1987 - 1 StR 356/87 (https://dejure.org/1987,6457)
BGH, Entscheidung vom 13.08.1987 - 1 StR 356/87 (https://dejure.org/1987,6457)
BGH, Entscheidung vom 13. August 1987 - 1 StR 356/87 (https://dejure.org/1987,6457)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,6457) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Abänderung eines Schuldspruchs - Fehler bei der Gesamtstrafenbildung - Wegfall von Einzelstrafen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 29.08.1989 - 1 StR 203/89

    Gesamtvorsatz beim Lieferantenbetrug; Voraussetzungen eines Berufsverbots

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs liegt ein den Fortsetzungszusammenhang begründender Gesamtvorsatz zwar auch dann vor, wenn der Täter seinen zunächst auf eine Tat gerichteten Vorsatz noch vor deren Beendigung auf weitere Taten erstreckt (BGHSt 19, 323 [BGH 30.06.1964 - 1 StR 193/64]; 23, 33; BGHR StGB vor § 1/fortgesetzte Handlung Gesamtvorsatz, erweiterter 1 bis 6; einschränkend in bezug auf das Steuerrecht neuerdings BGHR a.a.O. 7).
  • BGH, 06.04.1989 - 1 StR 85/89

    Fortsetzungstat beim sexuellen Mißbrauch von Kindern

    Deshalb stellen sich die an Silvia R. insgesamt vorgenommenen, von einem Gesamtvorsatz getragenen sexuellen Handlungen lediglich als eine fortgesetzte Tat dar (vgl. BGH, Beschluß vom 13. August 1987 - 1 StR 356/87).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht