Rechtsprechung
   BGH, 14.01.2015 - 1 StR 93/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,5968
BGH, 14.01.2015 - 1 StR 93/14 (https://dejure.org/2015,5968)
BGH, Entscheidung vom 14.01.2015 - 1 StR 93/14 (https://dejure.org/2015,5968)
BGH, Entscheidung vom 14. Januar 2015 - 1 StR 93/14 (https://dejure.org/2015,5968)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5968) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 264 Abs. 1, Abs. 8 Nr. 2 StGB; § 370 Abs. 1 AO; § 15 UStG; § 27 Abs. 1 StGB. § 261 StPO; § 46 StGB
    Subventionsbetrug (Begriff der Subventionserheblichkeit: Anschaffungszeitpunkt des Wirtschaftsguts bei Investitionszulagen); Umsatzsteuerhinterziehung (Voraussetzungen der Berechtigung zum Vorsteuerabzug; machen unrichtiger Angaben trotz formunwirksamer ...

  • lexetius.com
  • IWW

    § 264 StGB, § ... 370 AO, § 264 Abs. 8 StGB, § 261 StPO, § 344 Abs. 2 Satz 2 StPO, § 370 Abs. 1 Nr. 1 AO, UStG, § 13, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 1 und 2 UStG, §§ 14, 14a UStG, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 3 UStG, § 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a Satz 2 UStG, § 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a Satz 3 UStG, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 3UStG, § 14 Abs. 4 UStG, § 14 Abs. 5 Satz 1 UStG, § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 5 UStG, § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 6 UStG, Abschnitt 14.5. Abs. 16, Abschnitt 14.8. Abs. 4 UStAE, § 14c Abs. 2 Satz 2 Var. 2 UStG, § 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a Satz 4 UStG, § 301 StPO, § 53 Abs. 2 Satz 2 StGB, § 56 Abs. 1 bis 3 StGB, § 264 Abs. 8 Nr. 1 StGB, § 264 Abs. 8 Nr. 2 StGB, § 264 Abs. 8 Nr. 1 Alt. 1 StGB, § 264 Abs. 8 Nr. 1 Alt. 2 StGB, § 2 InvZulG 2005, § 2 Abs. 4 InvZulG 2005, § 9a EStDV, § 2 Abs. 5 InvZulG 2005, § 2 Abs. 5 Satz 4 InvZulG 2005, § 7a Abs. 2 Satz 3 EStG, § 2 Abs. 4 Satz 1 InvZulG 2005, § 264 StPO, § 15 Abs. 1 Nr. 1 Satz 3 UStG, § 168 Satz 2 AO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 370 Abs 1 AO, § 14 UStG, § 14a UStG, § 15 Abs 1 S 1 Nr 1 S 3 UStG
    Umsatzsteuerhinterziehung: Berechtigung zum Vorsteuerabzug vor Beginn der Ausführung der Leistung

  • Wolters Kluwer

    Strafbarkeit wegen Subventionsbetrugs durch die Beantragung einer Investitionszulage für betriebsbereit angeschaffte und nicht bereite Produktionswerkzeuge

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 370 Abs. 1 Nr. 1; StGB § 264
    Strafbarkeit wegen Subventionsbetrugs durch die Beantragung einer Investitionszulage für betriebsbereit angeschaffte und nicht bereite Produktionswerkzeuge

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Zu früh "gefreut” - die nicht unterschriebene Steuererklärung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vorsteuerabzug, Anzahlung für Teilleistungen - und die Steuerhinterziehung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Investitionszulage - und die subventionserheblichen Tatsachen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die nicht unterschriebene Steuererklärung - und die Steuerhinterziehung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Teilleistungen für Vorsteuer bedürfen gesonderter Entgeltvereinbarung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 11.11.2020 - 1 StR 328/19

    Urkundenfälschung (Begriff der unechten Urkunde: Einverständnis des aus der

    Denn ein solcher Mangel ist etwa mit den in § 125 Abs. 2 Nr. 1-4 AO beispielhaft aufgezählten Unwirksamkeitsgründen nicht vergleichbar und insgesamt nicht ausreichend gewichtig, um die Nichtigkeit des Steuerbescheids zu begründen (BFH, Urteil vom 28. Februar 2002 - V R 42/01 Rn. 23, BFHE 198, 27, 30; BGH, Urteile vom 27. September 2002 - 5 StR 97/02 Rn. 11, BGHR AO § 370 Abs. 1 Nr. 1 Angaben 7 und vom 14. Januar 2015 - 1 StR 93/14 Rn. 84).
  • BGH, 09.09.2015 - 4 StR 334/15

    Beschränkung der Revision (Zulässigkeit: selbstständige Anfechtung der Anordnung

    Gewährleistet sein muss, dass die Gesamtentscheidung frei von inneren Widersprüchen bleibt (st. Rspr.; BGH, Urteil vom 14. Januar 2015 - 1 StR 93/14, Rn. 58 zitiert nach juris; Urteil vom 8. Januar 1954 - 2 StR 572/73, BGHSt 2, 252; Franke in: Löwe/Rosenberg, StPO, 26. Aufl., § 344 Rn. 15 mwN).
  • BGH, 29.04.2015 - 5 StR 128/15

    Berichtigung des Schuldspruchs nach Wegfall tateinheitlich begangener Delikte

    Die bisherige Formulierung des Urteilstenors ermöglichte eine Zuordnung der einzelnen Taten zu einer der beiden gebildeten Gesamtfreiheitsstrafen (vgl. BGH, Urteil vom 14. Januar 2015 - 1 StR 93/14) und auch eine eindeutige Zuordnung der tateinheitlich verwirklichten Straftatbestände zu den einzelnen Taten nicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht