Rechtsprechung
   BGH, 14.03.2016 - NotSt (Brfg) 6/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,14761
BGH, 14.03.2016 - NotSt (Brfg) 6/15 (https://dejure.org/2016,14761)
BGH, Entscheidung vom 14.03.2016 - NotSt (Brfg) 6/15 (https://dejure.org/2016,14761)
BGH, Entscheidung vom 14. März 2016 - NotSt (Brfg) 6/15 (https://dejure.org/2016,14761)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,14761) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • lexetius.com

    BNotO § 14; Berufsrichtlinien der Notarkammer Frankfurt vom 14. Juli 1999 und 24. November 1999 Nr. II

  • IWW

    § 14 Abs. 3 BNotO, § ... 95 BNotO, § 15 Abs. 1 Satz 1 BNotO, §§ 60 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1, Abs. 3, 65 Abs. 1 Satz 1 BDG, § 105 BNotO, § 3 BDG, §§ 88, 128 VwGO, § 14 BNotO, § 96 Satz 1 BNotO, § 121 Abs. 2 BNotO, § 17 Abs. 1 Satz 3 BDG, § 96 Abs. 1 Satz 1 BNotO, § 20 Abs. 1 BDG, § 95a Abs. 1 Satz 1 BNotO, § 95a Abs. 1 Satz 2 BNotO, § 56 Satz 1, § 65 Abs. 1 Satz 1 BDG, § 109 BNotO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 14 Abs 3 BNotO
    Dienstvergehen eines Notars: Systematische Aufspaltung von Verträgen

  • Deutsches Notarinstitut

    BNotO §§ 14 Abs. 3, 95
    Berufsrichtlinien der Notarkammer Frankfurt vom 14. Juli 1999 und 24. November 1999

  • Jurion

    Systematische Aufspaltung von Verträgen in Angebot und Annahme in notariellen Beurkundungsvorgängen; Hinwegsetzung über das Erfordernis eines sachlichen Grundes; Vermeidung des Eindrucks der Parteilichkeit oder Abhängigkeit des Notars

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BNotO § 14; Berufs-RL Notarkammer Frankfurt/M. v. 14. 7. und 24. 11. 1999 Ziff. II
    Disziplinarrechtlicher Verstoß des Notars bei systematischer Aufspaltung der Beurkundung eines Vertrags zum Erwerb einer Bauträgerimmobilie (BGH, Urt. v. 14.03.2016 - NotSt

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur systematischen Aufspaltung von beurkundungsbedürftigen Verträgen in Angebot und Annahme, wenn sich der Notar über das Erfordernis eines sachlichen Grundes hinwegsetzt und das Fehlen des sachlichen Grundes bewusst hinnimmt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Systematische Aufspaltung von Verträgen in Angebot und Annahme in notariellen Beurkundungsvorgängen; Hinwegsetzung über das Erfordernis eines sachlichen Grundes; Vermeidung des Eindrucks der Parteilichkeit oder Abhängigkeit des Notars

  • rechtsportal.de

    BNotO § 14 ; BNotO § 95
    Systematische Aufspaltung von Verträgen in Angebot und Annahme in notariellen Beurkundungsvorgängen; Hinwegsetzung über das Erfordernis eines sachlichen Grundes; Vermeidung des Eindrucks der Parteilichkeit oder Abhängigkeit des Notars

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Systematische Aufspaltung notarieller Grundstückskaufverträge

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur systematischen Aufspaltung von Verträgen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2016, 1198
  • DNotZ 2016, 876
  • WM 2017, 594



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Brandenburg, 20.11.2017 - 10 UF 101/16

    Versorgungsausgleich: Verzinsung des zu zahlenden Kapitalbetrags bei externer

    7 Der nach § 14 Abs. 4 VersAusglG zu zahlende Betrag ist nur zu verzinsen; die Anordnung der Zahlung von Zinseszinsen hat zu unterbleiben (OLG Celle, Beschluss vom 29.2.2016 - 21 UF 295/15, BeckRS 2016, 05000; Götsche, FamRB 2016, 225, 226; Breuers in: JurisPK-BGB, Bd. 4, Stand 14.8.2017, § 14 VersAusglG Rn. 41; Schulze/Kemper, BGB, 9. Aufl., § 14 VersAusglG Rn. 6; im Ergebnis auch BGH, Beschluss vom 13.4.2016 - XII ZB 130/13, BeckRS 2016, 09156, der im Rahmen einer eigenen Sachentscheidung zur externen Teilung nur eine Verzinsung des Ausgleichsbetrages, nicht aber auch die Zahlung von Zinseszinsen angeordnet hat; a. A. OLG Frankfurt, Beschluss vom 9.4.2015 - 6 UF 261/14, BeckRS 2015, 17350; Hauß/Bührer, Versorgungsausgleich und Verfahren in der Praxis, 2. Aufl., Rn. 465; Bergmann, in: BeckOK BGB, 43. Edition, § 14 VersAusglG Rn. 9; Palandt/Brudermüller, BGB, 76. Aufl., § 14 VersAusglG Rn. 8; differenzierend Siede, in: MünchKomm zum BGB, 7. Aufl., § 14 VersAusglG Rn. 39 sowie Anmerkung der Redaktion zu OLG Celle, FamRZ 2016, 1370, 1372; offengelassen von OLG Nürnberg, Beschluss vom 15.12.2016 - 11 UF 1479/14, BeckRS 2016, 11279).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht