Rechtsprechung
   BGH, 14.05.2009 - Xa ZR 148/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,4071
BGH, 14.05.2009 - Xa ZR 148/05 (https://dejure.org/2009,4071)
BGH, Entscheidung vom 14.05.2009 - Xa ZR 148/05 (https://dejure.org/2009,4071)
BGH, Entscheidung vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05 (https://dejure.org/2009,4071)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4071) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Verteidigungsmöglichkeiten eines Streitpatents im Patentnichtigkeitsverfahren; Möglichkeit der Aufnahme von nicht in den Anmeldeunterlagen als mögliche Ausgestaltung der Erfindung aufgeführten Merkmalen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verteidigungsmöglichkeiten eines Streitpatents im Patentnichtigkeitsverfahren; Möglichkeit der Aufnahme von nicht in den Anmeldeunterlagen als mögliche Ausgestaltung der Erfindung aufgeführten Merkmalen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2009, 36
  • GRUR 2009, 936
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (35)

  • BGH, 08.07.2010 - Xa ZR 124/07

    Fälschungssicheres Dokument

    Die Änderung darf aber nicht dazu führen, dass der Gegenstand des Patents über den Inhalt der ursprünglich eingereichten Unterlagen hinaus verallgemeinert (BGH, Urt. v. 17.9.1991 - X ZR 81/90, bei Bausch, BGH 1986-1993, 620, 625) oder zu einem aliud abgewandelt wird (Sen.Urt. v. 14.5.2009 - Xa ZR 148/05, GRUR 2009, 936 Tz. 25 - Heizer).
  • BGH, 10.09.2009 - Xa ZR 130/07

    Escitalopram - EPÜ Art. 54, Art. 56; PatG § 3, § 4, § 16a, § 49a; EG-VO 469/2009

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs vermag ein zusätzlicher, wenn auch unerwarteter und überraschender Effekt die erfinderische Leistung einer Kombination bekannter Stoffe nicht zu begründen, wenn die Bereitstellung der Kombination dem Fachmann durch den Stand der Technik nahegelegt war und ihm ein Weg zur Verfügung stand, die Kombination tatsächlich in die Hand zu bekommen (BGH, Urt. v. 10.12.2002 - X ZR 68/99, GRUR 2003, 317, 320 - Kosmetisches Sonnenschutzmittel I; vgl. auch Sen. Urt. v. 14.5. 2009 - Xa ZR 148/05, GRUR 2009, 36 Tz. 22 - Heizer m. w. N.).
  • BGH, 21.06.2011 - X ZR 43/09

    Integrationselement

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs erfüllen solche Änderungen den Tatbestand des § 21 Abs. 1 Nr. 4 PatG, durch die der Gegenstand der Anmeldung über den Inhalt der ursprünglich eingereichten Anmeldungsunterlagen hinaus zu einem Aliud abgewandelt wird (st. Rspr., vgl. etwa BGH, Urteil vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05, GRUR 2009, 936 Rn. 25 - Heizer; BGH, GRUR 2010, 910 Rn. 46 - Fälschungssicheres Dokument).
  • OLG Düsseldorf, 20.01.2011 - 2 U 92/10

    Anforderungen an die Vollziehung einer Unterlassungsverfügung in Urteilsform;

    Die Änderung darf aber - wie es der Bundesgerichtshof ausdrückt - nicht dazu führen, dass der Gegenstand des Patents über den Inhalt der ursprünglich eingereichten Unterlagen hinaus verallgemeinert oder zu einem aliud abgewandelt wird (vgl. BGH, GRUR 2009, 936, 938 Rdnr. 25 - Heizer; GRUR 2010, 910, 914 Rdnr. 46 - Fälschungssicheres Dokument jew. m. w. Nachw.).
  • BGH, 09.09.2010 - Xa ZR 14/10

    Windenergiekonverter

    Ein Patent kann im Patentnichtigkeitsverfahren nicht in der Weise verteidigt werden, dass in einen übergeordneten Patentanspruch Merkmale aus nachgeordneten Patentansprüchen des erteilten Patents aufgenommen werden, die in ihrer Kombination eine Ausführungsform definieren, die in den Anmeldeunterlagen nicht als mögliche Ausgestaltung der Erfindung offenbart ist (Senatsurteil vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05, GRUR 2009, 36 Rn. 25 - Heizer).
  • BPatG, 23.05.2012 - 5 Ni 22/10

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Radio Communication System (europäisches

    Diese stellt sich vielmehr gegenüber den ursprünglichen Unterlagen als nicht offenbartes "Aliud" dar (BGH Urteil vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05 - Heizer).

    Diese stellt sich vielmehr gegenüber den ursprünglichen Unterlagen als nicht offenbartes "Aliud" dar (BGH Urteil vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05 - Heizer).

  • BGH, 06.03.2012 - X ZR 50/09

    Patentfähigkeit bestimmter 1,4-substituierter Piperidinderivate der allgemeinen

    Denn auch ein überraschender Synergieeffekt kann erfinderische Tätigkeit nicht begründen, wenn die Maßnahmen, die diesen Effekt zur Folge haben, wie hier nahegelegt waren (BGH, Urteil vom 10. Dezember 2002 - X ZR 68/99, GRUR 2003, 317 kosmetisches Sonnenschutzmittel I; Urteil vom 14. Mai 2009 - Xa ZR 148/05, GRUR 2009, 936 - Heizer).
  • BPatG, 10.07.2013 - 4 Ni 8/11

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Verfahren zum Formen der Oberfläche eines

    Entscheidend ist vielmehr, dass eine Aufnahme eines oder mehrerer weiterer Merkmale aus der Beschreibung in den Patentanspruch nur dann zulässig ist, wenn dadurch die zunächst weiter gefasste Lehre auf eine engere Lehre eingeschränkt wird und wenn das oder die weiteren Merkmale in der Beschreibung der Anmeldung als zu der beanspruchten Erfindung gehörend zu erkennen sind (BGH Urteil vom 24.1.2012, X ZR 88/09 = GRUR 2012, 475, Tz. 34 - Elektronenstrahltherapiesystem; Urteil vom 17.7.2012, X ZR 117/11 = GRUR 2012, 1124, Tz. 52 - Polymerschaum; Urteil vom 14.5.2009, Xa ZR 148/05 = GRUR 2009, 936, Tz. 25 - Heizer).
  • BPatG, 08.11.2012 - 4 Ni 43/10
    Es bedarf vielmehr - abgesehen von dem hier nicht vorliegenden Fall, in dem für den Fachmann auf der Hand liegt, was zu tun (BGH GRUR 2009, 936 - Heizer; GRUR 2010, 814 - Fugenglätter) - zusätzlich des Anlasses oder der Anregung, die Lösung des technischen Problems auf dem Weg der Erfindung zu suchen, da erfahrungsgemäß die technische Entwicklung nicht notwendigerweise diejenigen Wege geht, die sich bei nachträglicher Analyse der Ausgangsposition als sachlich plausibel oder gar mehr oder weniger zwangsläufig darstellen (BGH GRUR 2009, 746 - Betrieb einer Sicherheitseinrichtung; GRUR 2010, 487 - einteilige Öse).
  • BPatG, 10.01.2012 - 4 Ni 6/11

    Traglaschenkette - Patentnichtigkeitsklageverfahren - Neuheit - erfinderische

    Um das Begehen eines von den bisher beschrittenen Wegen abweichenden Lösungswegs nicht nur als möglich, sondern dem Fachmann nahegelegt anzusehen, bedarf es - abgesehen von dem hier nicht vorliegenden Fall, in dem es für den Fachmann auf der Hand liegt, was zu tun ist (vgl. BGH GRUR 2009, 936 Tz. 21 - Heizer; GRUR 2010, 814, Tz. 26 - Fugenglätter) in der Regel zusätzlicher, über die Erkennbarkeit des technischen Problems hinausreichender Anstöße, Anregungen, Hinweise oder sonstiger Anlässe dafür, die Lösung des technischen Problems auf dem Weg der Erfindung zu suchen (BGH GRUR 2009, 746, Tz. 20 - Betrieb einer Sicherheitseinrichtung; GRUR 2010, 407, Tz. 17 - einteilige Öse).
  • BPatG, 14.08.2012 - 4 Ni 43/10

    Bearbeitungsmaschine - Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Bearbeitungsmaschine"

  • BPatG, 21.02.2011 - 3 Ni 2/09

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Lysimeterstation" - in der mündlichen

  • BPatG, 23.12.2009 - 3 Ni 56/07
  • BPatG, 27.03.2012 - 4 Ni 24/10

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Kaffeemaschine" - mit der beschränkten

  • BPatG, 01.08.2012 - 5 Ni 24/10

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Funkkommunikationssystem (europäisches

  • BPatG, 24.02.2011 - 2 Ni 1/10

    Wirkungslosigkeit dieser Entscheidung

  • BPatG, 11.10.2011 - 1 Ni 4/10

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - Fachmann - erfinderische Tätigkeit

  • BPatG, 18.02.2014 - 3 Ni 28/12

    Wirkungslosigkeit dieser Entscheidung

  • BPatG, 09.04.2013 - 8 W (pat) 50/08
  • BPatG, 15.05.2012 - 1 Ni 8/11

    Wirkungslosigkeit dieser Entscheidung

  • BPatG, 24.05.2011 - 1 Ni 1/10

    Patentnichtigkeitsverfahren - "Verfahren und System zur automatischen und

  • BPatG, 02.10.2012 - 4 Ni 41/10

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - "Verfahren zum Überspritzgießen von Plastik

  • BPatG, 13.03.2012 - 4 Ni 7/11

    Wirkungslosigkeit dieser Entscheidung

  • BPatG, 07.12.2016 - 9 W (pat) 9/14

    Schutzfähigkeit des Patents mit der Bezeichnung "Verfahren zur Festlegung von

  • BPatG, 14.05.2013 - 4 Ni 56/10
  • BPatG, 23.05.2016 - 19 W (pat) 16/14

    Voraussetzungen für die Patentfähigkeit eines Patents mit der Bezeichnung

  • BPatG, 18.04.2016 - 19 W (pat) 4/16

    Patentbeschwerdeverfahren - "Redundante Spannungsversorgung für

  • BPatG, 13.01.2016 - 9 W (pat) 29/13

    Erfolgsaussichten eines Beschwerdeverfahrens gegen den Widerruf eines Patents

  • BPatG, 15.03.2011 - 1 Ni 10/09

    Patentnichtigkeitsklageverfahren - europäisches Patent - keine unzulässige

  • BPatG, 10.05.2010 - 20 W (pat) 336/06
  • BPatG, 25.06.2015 - 21 W (pat) 8/12
  • BPatG, 03.06.2014 - 23 W (pat) 5/11
  • BPatG, 27.11.2012 - 17 W (pat) 110/08
  • BPatG, 25.07.2013 - 12 W (pat) 18/10
  • BPatG, 29.01.2013 - 21 W (pat) 42/10
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht