Rechtsprechung
   BGH, 14.06.2007 - IX ZR 170/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6821
BGH, 14.06.2007 - IX ZR 170/06 (https://dejure.org/2007,6821)
BGH, Entscheidung vom 14.06.2007 - IX ZR 170/06 (https://dejure.org/2007,6821)
BGH, Entscheidung vom 14. Juni 2007 - IX ZR 170/06 (https://dejure.org/2007,6821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 1092 Abs. 1, ZPO § 857 Abs. 3
    Pfändbarkeit eines Wohnungsrechtes bei Aufhebung einer Ausübungsüberlassungsgestattung

  • Wolters Kluwer
  • Wolters Kluwer

    Wegfall der Pfändbarkeit bei Aufhebung der Übertragbarkeit eines Wohnungsrechts; Überlassung der Ausübung der Dienstbarkeit dem Berechtigten; Aufhebung der von den Parteien ursprünglich gestatteten Übertragung der Ausübung der Dienstbarkeit; Dinglicher Charakter der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 857 Abs. 3; BGB § 1092 Abs. 1 S. 2
    Pfändbarkeit eines Wohnrechts

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Pfändbarkeit einer Dienstbarkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 05.05.2009 - IX ZR 151/08

    Zulässigkeit der Pfändung einer Dienstbarkeit

    Ebenfalls möglich ist eine entsprechende schuldrechtliche Vereinbarung, die auch nachträglich getroffen werden kann (BGH, Urt. v. 25. September 1963 - VIII ZR 39/62, LM BGB § 1090 Nr. 7; v. 29. September 2006 aaO Rn. 10; BGH, Beschl. v. 14. Juni 2007 - IX ZR 170/06, WuM 2007, 533 Rn. 5).
  • FG Hamburg, 15.04.2014 - 3 V 63/14

    Dinglicher Arrest zur Sicherung eines Anfechtungsanspruchs nach § 11 Abs. 1

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) ist die Gewährung einer inkongruenten Deckung ein starkes Beweisanzeichen für die Gläubigerbenachteiligungsabsicht des Schuldners (zu § 133 Abs. 1 Insolvenzordnung -InsO- vgl. BGH-Urteile vom 19.12.2013 IX ZR 127/11, MDR 2014, 371; vom 17.07.2003 IX ZR 272/02, WM 2003, 1923, 1924, zu § 3 AnfG vgl. BFH-Beschluss vom 14.06.2007 IX ZR 170/06, juris).
  • LG Hamburg, 23.02.2009 - 326 T 83/08

    Insolvenzeröffnungswirkung: Pfändbarkeit eines schuldrechtlichen Wohnrechts

    Nur, wenn es gestattet ist, einem Dritten die Ausübung des Rechts zu überlassen (§ 1092 Abs. 1 S. 2 BGB), ist das Recht pfändbar (BGH, Urteil vom 23.5.1962, NJW 1962, Seite 1392 f (1392); vgl. zitiert nach juris: BGH, Beschluss v. 14.6.2007, Az. IX ZR 170/06)).
  • OLG Schleswig, 04.07.2008 - 1 U 114/07

    Feststellungsinteresse bei Begehren der Feststellung über die Zugehörigkeit eines

    Zwar kann die Gestattung auch Gegenstand eines außergrundbuchlichen Rechtsgeschäfts sein (vgl. BGH WUM 2007, 533).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht