Rechtsprechung
   BGH, 14.07.2009 - XI ZR 153/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,3050
BGH, 14.07.2009 - XI ZR 153/08 (https://dejure.org/2009,3050)
BGH, Entscheidung vom 14.07.2009 - XI ZR 153/08 (https://dejure.org/2009,3050)
BGH, Entscheidung vom 14. Juli 2009 - XI ZR 153/08 (https://dejure.org/2009,3050)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,3050) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Inhalt und Umfang der Informationspflicht einer Bank bzgl. ihrer Einlagensicherung gem. § 23a Abs. 1 S. 2 Gesetz über das Kreditwesen (KWG); Anlegerschützende Funktion des § 23a Abs. 1 S. 2 KWG; Die nach § 23a Abs. 1 S. 2 KWG erforderliche Schriftlichkeit als Schriftformerfordernis i.S.v. § 126 Abs. 1 BGB; Verstoß gegen die Beratungspflicht eines Bankmitarbeiters durch Empfehlung von zur Erreichung des Anlageziels nicht geeigneten Geldanlagen

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • anwaltskanzlei-menzel.de (Kurzinformation)

    Banken haben über fehlende Einlagensicherung aufzuklären

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Bundesgerichtshof stärkt Rechte von Anlegern

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Informationspflichten der Bank zum Umfang der Einlagensicherung von Kundengeldern




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Hamm, 14.03.2011 - 31 U 162/10
    Die Darlegungs- und Beweislast trifft den Kläger (vgl. nur BGH, Urteil vom 14.07.2009, XI ZR 153/08, Juris Rz. 38), der für die Richtigkeit seiner entsprechenden Behauptung keinen Beweis antritt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht