Rechtsprechung
   BGH, 14.10.1998 - XII ZB 48/96   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1998,1973
BGH, 14.10.1998 - XII ZB 48/96 (https://dejure.org/1998,1973)
BGH, Entscheidung vom 14.10.1998 - XII ZB 48/96 (https://dejure.org/1998,1973)
BGH, Entscheidung vom 14. Januar 1998 - XII ZB 48/96 (https://dejure.org/1998,1973)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,1973) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Versorgungsausgleich beim Lehrer nach Ehezeitende - Tätigkeit an Ersatzschule - Beamter auf Probe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Versorgungsausgleich bei einem später in ein Beamtenverhältnis übernommenen Lehrer an einer staatlich genehmigten Ersatzschule

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1999, 225
  • MDR 1999, 100
  • FamRZ 1999, 221
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 19.12.2000 - 3 AZR 456/99

    Ergänzende beamtenähnliche Versorgung - Ersatzschulen

    Mit Urteil vom 14. Oktober 1998 (- XII ZB 48/96 - LM BGB § 1587 a Nr. 125) hat sich der Bundesgerichtshof mit dem Versorgungsausgleich eines Lehrers befaßt, der an einer staatlich genehmigten Ersatzschule tätig war, dort Anwartschaften auf Versorgung nach beamtenrechtlichen Vorschriften durch den privatrechtlich organisierten Schulträger erworben hatte und vor der Entscheidung über den Versorgungsausgleich als Beamter auf Probe unter Anrechnung seiner früheren Dienstzeiten in den Schuldienst des Landes übernommen wurde.
  • LAG Hamm, 15.06.1999 - 6 Sa 2006/98

    Zulässige Berufung

    Zwar hat der Bundesgerichtshof mit Beschluß vom 14.10.1998 - XII ZB 48/96 - klargestelt, daß ein Versorgungsverhältnis vom letzten Dienstgeber und nicht von der Ersatzhaushaltsschule abzuwickeln ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht