Rechtsprechung
   BGH, 15.05.1991 - XII ARZ 12/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,1622
BGH, 15.05.1991 - XII ARZ 12/91 (https://dejure.org/1991,1622)
BGH, Entscheidung vom 15.05.1991 - XII ARZ 12/91 (https://dejure.org/1991,1622)
BGH, Entscheidung vom 15. Mai 1991 - XII ARZ 12/91 (https://dejure.org/1991,1622)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,1622) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Verweisung - Kreisgericht - Amtsgericht - DDR-FGB - Familiensache - Zuständigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 281 Abs. 2 Satz 2
    Bindungswirkung einer Verweisung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1991, 768
  • FamRZ 1991, 928
  • BB 1991, 2043
  • Rpfleger 1991, 368
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BSG, 25.02.1999 - B 1 SF 9/98 S

    Zulässigkeit des Antrags auf Bestimmung des zuständigen Gerichts, Zuständigkeit

    Im Zivilprozeß hat sich demgemäß schon früh die Auffassung durchgesetzt, daß eine bindende Verweisung kein Prozeßhindernis für eine Zuständigkeitsbestimmung darstellt (BGH LM Nr. 1 zu § 642b ZPO = FamRZ 1978, 232 mwN; ständige Praxis, vgl etwa BGH LM Nr. 24 zu § 281 = FamRZ 1991, 928; BGHZ 102, 338 = LM Nr. 18 zu § 281 ZPO = NJW 1988, 1794; vgl auch BVerwG Buchholz 310 § 53 VwGO Nr. 10 mwN).
  • BGH, 08.04.1992 - XII ARZ 8/92

    Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses in einer Familiensache

    Es ist an den - aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 24. Oktober 1991 auf den hilfsweise gestellten Antrag des Ehemannes ergangenen - Verweisungsbeschluß des Kreisgerichts Osterburg vom selben Tag gebunden, § 281 Abs. 2 Satz 5 ZPO (vgl. auchSenatsbeschluß vom 15. Mai 1991 - XII ARZ 12/91 - FamRZ 1991, 928, 929).
  • BGH, 29.04.1992 - XII ARZ 7/92

    Zuständigkeit bei vor dem Beitritt zugestelltem und bei DDR-Gericht eingereichtem

    Wie der Senat bereits entschieden hat, ist diese Vorschrift anwendbar, weil das am Tage des Wirksamwerdens des Beitritts anhängige Verfahren gemäß EinigVtr Art. 8 i.V. mit Anlage I Kap. III Sachgebiet A Abschn. III Nr. 28 Buchst. g nach den in Kraft gesetzten Vorschriften, zu denen die ZPO gehört, fortzusetzen war(Beschluß vom 15. Mai 1991 - XII ARZ 12/91 - BGHR ZPO § 281 Abs. 2 Satz 2 - Bindungswirkung 5 = FamRZ 1991, 928, 929).
  • BGH, 21.08.1991 - XII ARZ 22/91

    Bindung eines Gerichts an einen Verweisungsbeschluss

    Das Amtsgericht Weißenburg ist an den Verweisungsbeschluß des Kreisgerichts Fürstenwalde vom 5. Februar 1991 gemäß § 281 Abs. 2 Satz 2 ZPO gebunden (vgl. Senatsbeschluß FamRZ 1991, 928).
  • BGH, 13.11.1991 - XII ARZ 28/91

    Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses

    Dieses ist an den Verweisungsbeschluß des Kreisgerichts Eisenhüttenstadt vom 27. Mai 1991 gebunden, § 281 Abs. 2 Satz 5 ZPO (vgl. Senatsbeschlüsse vom 15. Mai 1991 - XII ARZ 12/91 = FamRZ 1991, 928, 929; vom 21. August 1991 - XII ARZ 22/91).
  • BGH, 11.11.1992 - XII ARZ 24/92

    Zuständigkeitsbestimmung für Kindschaftssachen durch den BGH - Örtliche

    Diese Vorschrift findet Anwendung, weil das zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Beitritts anhängige Verfahren gemäß Einigungsvertrag Art. 8 i.V. mit Anlage I Kap. III Sachgeb. A Abschn. III Nr. 28 g nach den in Kraft gesetzten Vorschriften der Zivilprozeßordnung fortzusetzen war (Senatsbeschluß vom 15. Mai 1991 - XII ARZ 12/91 - BGHR ZPO § 281 Abs. 2 Satz 2 Bindungswirkung 5 = FamRZ 1991, 928, 929).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht