Rechtsprechung
   BGH, 15.11.2012 - IX ZR 184/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,37368
BGH, 15.11.2012 - IX ZR 184/09 (https://dejure.org/2012,37368)
BGH, Entscheidung vom 15.11.2012 - IX ZR 184/09 (https://dejure.org/2012,37368)
BGH, Entscheidung vom 15. November 2012 - IX ZR 184/09 (https://dejure.org/2012,37368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,37368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 68 StBerG vom 04.11.1975, § 199 Abs 1 Nr 1 BGB
    Steuerberaterhaftung: Verjährungsbeginn eines Schadensersatzanspruchs infolge verringerter Verlustzuweisungen

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verjährung des Schadensersatzanspruchs gegen einen Steuerberater bei Verschulden des Steuerberaters hinsichtlich einer zu niedrigen Feststellung der Verluste seines Mandanten

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Verjährungsbeginn für Schadensersatzanspruch gegen Steuerberater wegen zu niedriger Verlustfeststellung mit Bekanntgabe des Grundlagenbescheids

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Verjährung des Schadensersatzanspruchs nach § 68 StBerG a.F. gegen einen Steuerberater, welcher verschuldet hat, dass Verluste seiner Mandanten niedriger als möglich festgestellt worden sind

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StBerG a.F. § 68
    Verjährung des Schadensersatzanspruchs gegen einen Steuerberater bei Verschulden des Steuerberaters hinsichtlich einer zu niedrigen Feststellung der Verluste seines Mandanten

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schadensrecht - Schadensersatzanspruch gegen einen Steuerberater

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verjährungsbeginn bei der Steuerberaterhaftung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Verjährung von Haftungsansprüchen gegen Steuerberater bei zu niedriger Verlustfeststellung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Verjährung des Schadensersatzanspruchs gegen einen Steuerberater

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verjährungsbeginn für Schadensersatzansprüche gegen Steuerberater

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Zur Verjährung von Haftungsansprüchen gegen den Steuerberater bei zu niedriger Verlustfeststellung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 113
  • ZIP 2013, 270
  • MDR 2013, 88
  • VersR 2013, 1186
  • WM 2013, 94
  • DB 2012, 15
  • DB 2012, 2803
  • JR 2013, 313
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 15.11.2012 - IX ZR 109/09

    Steuerberaterhaftung: Entstehenszeitpunkt für einen Sekundäranspruch bei mehrfach

    Die neuere Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Entstehung des verjährungsrechtlichen Sekundäranspruchs gegenüber einem Steuerberater betont, dass neben den unterlassenen Hinweis auf begangene Pflichtverletzungen und den Schaden in Gestalt der eingetretenen Primärverjährung der Anlass treten muss, welcher der steuerliche Berater unbeachtet gelassen hat (vgl. Urteil vom 14. Juli 2005 - IX ZR 284/01, WM 2005, 2106, 2107 f unter B. II. 2.; Beschluss vom 17. Juli 2008 - IX ZR 174/05, DStRE 2009, 251 Rn. 2; Urteil vom 16. Oktober 2008 - IX ZR 135/07, WM 2008, 2307 Rn. 21; vom heutigen Tage - IX ZR 184/09, zVb).
  • OLG Köln, 26.03.2015 - 8 U 27/07

    Pflichten und Haftung des Steuerberaters

    Der Beklagte hat zutreffend darauf hingewiesen, dass - ungeachtet der Frage, ob Ersatzansprüche für alle Veranlagungszeiträume, die verjährungstechnisch als wiederholte gleichförmige Fehler jeweils selbständig zu betrachten sind (allg. BGH v. 15.11.2012 - IX ZR 184/09, DB 2012, 2803; Gräfe/Lenzen/Schmeer , Steuerberaterhaftung, 5. Aufl. 2014 Rn. 880 m.w.N.), der Altregelung in § 68 StBerG a.F. oder den §§ 195, 199 BGB unterfallen (dazu Art. 229 § 11 Abs. 1, § 6 EGBGB) - , im Zeitpunkt des Zugangs (13.10.2012) der Klageerweiterung (§ 204 Abs. 1 Nr. 1 BGB i.V.m. § 167 ZPO) im Schriftsatz vom 12.12.2012 ersichtlich bereits verjährt waren.
  • VG Trier, 03.02.2015 - 1 K 2065/14

    Regress gegen zur Ruhe gesetzten Polizeikommissar wegen unbefugter Nutzung des

    Es kommt allein auf die Zurechenbarkeit des Schadens zum jeweiligen Verhalten an (BGH, Urteil vom 24. März 2011 - III ZR 81/10 -, juris; BGH, Urteil vom 15. November 2012 - IX ZR 184/09 - Grothe, in MüKo BGB, § 199 Rn. 9).
  • OLG Düsseldorf, 08.04.2014 - 23 U 59/13

    Schadensersatzbegehren wegen einer fehlerhaften steuerlichen Beratung;

    Die Entstehung des Anspruchs hat das Landgericht zutreffend auf der Grundlage der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (vgl. etwa BGH NJW-RR 2013, 113 m. w. Nachw.) mit der Bekanntgabe des Grundlagenbescheides vom 27. März 2007 im weiteren Verlauf dieses Jahres angenommen.
  • AG Mannheim, 21.07.2017 - 3 C 3902/16

    Girokontovertrag: Verpflichtung des Kunden zur regelmäßigen Vorlage eines

    Deshalb bedarf es für die Verpflichtung zur regelmäßigen Wiedervorlage des Betreuungsausweises im laufenden Vertragsverhältnis einer vertraglichen Grundlage (vgl. BGH, Beschl. v. 30.03.2010 - IX ZR 184/09; AG Mannheim, Urt. v. 05.08.2011 - 1 C 140/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht