Rechtsprechung
   BGH, 16.11.2017 - IX ZR 260/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,46138
BGH, 16.11.2017 - IX ZR 260/15 (https://dejure.org/2017,46138)
BGH, Entscheidung vom 16.11.2017 - IX ZR 260/15 (https://dejure.org/2017,46138)
BGH, Entscheidung vom 16. November 2017 - IX ZR 260/15 (https://dejure.org/2017,46138)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,46138) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • IWW

    § 20 Abs. 1 Satz 1 SchVG, § 24 Abs. 2 SchVG, § ... 19 Abs. 2 Satz 1 SchVG, § 78 InsO, § 19 Abs. 1 Satz 1 SchVG, § 78 Abs. 1 InsO, § 19 Abs. 2 bis 4 SchVG, § 19 Abs. 2 Satz 2 SchVG, § 20 SchVG, § 78 Abs. 1, Abs. 2 Satz 2 und 3 InsO, § 570 Abs. 1 ZPO, § 20 Abs. 3 Satz 4 SchVG, § 246a AktG, § 24 Abs. 2 Satz 1 SchVG, § 24 Abs. 2 Satz 2 SchVG, § 1 Abs. 1 SchVG, §§ 5 bis 21 SchVG, § 5 Abs. 1 Satz 1 SchVG, § 5 Abs. 3 Nr. 5 SchVG, § 24 Abs. 2 Satz 2 Halbs. 1 SchVG, § 19 SchVG, § 2 SchVG, § 2 Satz 1 SchVG, § 19 Abs. 1 SchVG, § 19 Abs. 1, § 256 ZPO, § 562 Abs. 1 ZPO, § 563 Abs. 3 ZPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 19 Abs 1 S 1 SchVG 2009, § 24 Abs 2 S 1 SchVG 2009, § 78 InsO
    Insolvenzverfahrenseröffnung: Aufhebung von Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung; Zulässigkeit eines Opt-in-Beschlusses über die Anwendung des Schuldverschreibungsgesetzes 2009

  • Jurion

    Aufhebung von nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners gefassten Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung durch das Insolvenzgericht; Opt-in-Beschluss über die Anwendung des Schuldverschreibungsgesetzes 2009 (SchVG) nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners

  • Betriebs-Berater

    Opt-in-Beschluss über Anwendung des SchVG nach Insolvenzverfahrenseröffnung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zulässigkeit eines Opt-in-Beschlusses über die Anwendung des SchVG 2009 auch nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners; Aufhebung von Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung dann nur durch das Insolvenzgericht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Aufhebung von nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners gefassten Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung durch das Insolvenzgericht; Opt-in-Beschluss über die Anwendung des Schuldverschreibungsgesetzes 2009 ( SchVG ) nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners

  • rechtsportal.de

    Aufhebung von nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners gefassten Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung durch das Insolvenzgericht; Opt-in-Beschluss über die Anwendung des Schuldverschreibungsgesetzes 2009 ( SchVG ) nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners

  • datenbank.nwb.de

    Insolvenzverfahrenseröffnung: Aufhebung von Beschlüssen der Gläubiger einer Schuldverschreibung; Zulässigkeit eines Opt-in-Beschlusses über die Anwendung des Schuldverschreibungsgesetzes 2009

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Opt-in-Beschluss der Anleihegläubiger auch noch nach Insolvenzeröffnung möglich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schuldverschreibungen - und das laufende Insolvenzverfahren

  • procontra-online.de (Kurzinformation)

    Fubus: Erste Zahlungen für Anleger

Besprechungen u.ä.

  • dgap.de (Entscheidungsbesprechung)

    Future Business KG a.A. - BGH bestätigt Gloeckner als Gemeinsamen Vertreter

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2017, 2312
  • MDR 2018, 231
  • NZI 2018, 133
  • WM 2018, 42
  • BB 2017, 3009
  • BB 2018, 273
  • DB 2018, 57



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 07.11.2018 - IX ZA 16/17

    Voraussetzungen für die Besorgnis der Befangenheit eines Richters wegen der

    Ebenso wenig sind die Richter Grupp, Dr. Schoppmeyer und Meyberg aufgrund ihrer Mitwirkung am früheren Verfahren IX ZR 260/15, an dem die Kläger nicht beteiligt waren, aus Sicht der verständigen Partei darin beeinträchtigt, dem Sachverhalt des hier vorliegenden Rechtsstreits unbefangen gegenüberzutreten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht