Rechtsprechung
   BGH, 16.12.1976 - III ZR 7/75   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1976,7936
BGH, 16.12.1976 - III ZR 7/75 (https://dejure.org/1976,7936)
BGH, Entscheidung vom 16.12.1976 - III ZR 7/75 (https://dejure.org/1976,7936)
BGH, Entscheidung vom 16. Dezember 1976 - III ZR 7/75 (https://dejure.org/1976,7936)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1976,7936) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Enteignungsentschädigung für die Schließung einer Tierkörperbeseitigungsanstalt - Tierkörperbeseitigung als öffentliche Aufgabe der Stadt- und Landkreise - Eingriff durch Kündigung eines Unternehmervertrags von dem Aufgabenträger - Hoheitliche Neugliederung eines ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1977, 821
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Köln, 19.10.2000 - 7 U 56/00

    Gemeinderecht: Eigentumsschutz am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb

    Insofern sei die vorliegende Fallgestaltung vergleichbar mit der, die der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 16.12.1976 (MDR 1977, 821 = DÖV 1977, 724) zugrunde gelegen habe.

    Voraussetzung hierfür ist wie in dem vom Bundesgerichtshof entschiedenen und von der Klägerin als Beleg herangezogenen Fall, dass die Tierkörperbeseitigungsanstalt auf der Grundlage eines zwischen dem privaten Unternehmer und dem öffentlichen Aufgabenträger bestehenden Unternehmensvertrages betrieben wird (BGH MDR 1977, 821 = DÖV 1977, 724 r. Sp.) oder dass der private Unternehmer aufgrund von Zusicherungen des öffentlichen Aufgabenträgers auf eine unbeschränkte Fortdauer oder jedenfalls langandauernde Ausübung seines Gewerbebetriebes vertrauen konnte und durfte (BGHZ 40, 355 und 133, 265 (271); BGH LM GG Art. 14 (Cf) Nr. 35).

  • BGH, 04.10.1979 - III ZR 28/78

    Entschädigung für einen enteignenden Eingriff in das Nutzungsrecht an einem

    Dabei ist es bedeutungslos, ob dieses Änderungsrecht in Verfolg einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe ausgeübt wird (vgl. BGHZ 50, 284, 288; Senatsurteil v.16. Dezember 1976 - III ZR 7/75 = DÖV 1977, 724).
  • BGH, 06.11.1980 - III ZR 135/79

    Entschädigungsanspruch bei Schließung einer Tierkörperbeseitigungsanstalt wegen

    Der Senat hat sich bereits in seinem Urteil vom 16. Dezember 1976 (III ZR 7/75 = LM Nr. 50 zu Art. 14 (Cf) GG = DÖV 1977, 724) mit dem Rechtsstreit befaßt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht