Rechtsprechung
   BGH, 16.12.2020 - 6 StR 251/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,47147
BGH, 16.12.2020 - 6 StR 251/20 (https://dejure.org/2020,47147)
BGH, Entscheidung vom 16.12.2020 - 6 StR 251/20 (https://dejure.org/2020,47147)
BGH, Entscheidung vom 16. Dezember 2020 - 6 StR 251/20 (https://dejure.org/2020,47147)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,47147) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 263 Abs. 1 StGB; § 266 Abs. 1 StGB, § 46 StGB; § 78a StGB
    Betrug (Betrug zur Sicherung einer zuvor begangenen Untreue: Schadensersatzanspruch aus Vortat als Vermögenswert, ausnahmsweise Strafbarkeit der Nachtat, keine strafmildernde Berücksichtigung des Charakters als Sicherungsbetrugs)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • IWW

    § 349 Abs. 4 StPO, § ... 349 Abs. 2 StPO, § 154 StPO, § 78c Abs. 1 Nr. 1 StGB, § 78 Abs. 3 Nr. 4 StGB, § 263 StGB, § 78a StGB, § 823 Abs. 2 BGB, § 266 Abs. 1 StGB, § 354 Abs. 1 StPO, § 126 Abs. 3 StPO, § 120 Abs. 1 StPO

  • rewis.io

    Betrug und Untreue durch einen Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter: Beginn der Verjährungsfrist; Bestimmung des Vermögensschadens bei unberechtigter Entnahme aus der Insolvenzmasse und der Verhinderung der Geltendmachung von Regressforderungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 78a; StGB § 263 ; StGB § 266
    Erfolgreiche Revision gegen die Verurteilung wegen Betruges, Untreue und Urkundenfälschung durch einen Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter; Beginn der Verjährungsfrist; Bestimmung des Vermögensschadens bei unberechtigter Entnahme aus der Insolvenzmasse; Entfall der ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2022, 166
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 14.07.2022 - 6 StR 227/21

    Urteil wegen Verfüllung der Tongrube Vehlitz rechtskräftig

    Eine Tat ist beendet im Sinne von § 78a StGB, wenn der Täter sein rechtsverneinendes Tun insgesamt abgeschlossen, also das Tatunrecht in vollem Umfang tatsächlich verwirklicht hat (st. Rspr.; vgl. BGH, Urteil vom 24. März 2022 - 3 StR 375/20 Rn. 28; Beschluss vom 16. Dezember 2020 - 6 StR 251/20 Rn. 8).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht