Rechtsprechung
   BGH, 17.07.2008 - I ZR 181/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1609
BGH, 17.07.2008 - I ZR 181/05 (https://dejure.org/2008,1609)
BGH, Entscheidung vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 (https://dejure.org/2008,1609)
BGH, Entscheidung vom 17. Juli 2008 - I ZR 181/05 (https://dejure.org/2008,1609)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1609) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • ra-skwar.de

    CMR - grundsätzlich Anwendbarkeit nur auf unimodale Strassentransporte

  • Wolters Kluwer

    Unmittelbare Anwendung der Vorschriften der frachtrechtlichen Gestaltung des grenzüberschreitenden Warentransports mit Kraftfahrzeugen (CMR) nur auf Verträge über unimodale Straßengütertransporte; Übereinkommen der Vereinten Nationen über die internationale multimodale ...

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    CMR Art. 1
    Anwendungsbereich der CMR

  • tis-gdv.de
  • rabüro.de

    CMR gelten grundsätzlich unmittelbar für unimodale grenzüberschreitende Straßentransporte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    CMR Art. 1 Abs. 1
    Anwendungsbereich der CMR

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann kommen Vorschriften der CMR zur Anwendung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Vorschriften der CMR gelten nicht für Transportgeschäfte mit unterschiedlichen Beförderungsmitteln

Besprechungen u.ä.

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Kein Anwendung der CMR auf Teilstrecken einer Multimodal-Beförderung" von RA Dr. Klaus Ramming, original erschienen in: NJW 2009, 414.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 177, 309
  • NJW 2008, 2782
  • MDR 2008, 1222
  • VersR 2009, 239
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 28.02.2013 - I ZR 180/11

    Haftung im internationalen Straßengüterverkehr: Parteivereinbarung über

    Es handelte sich bei dem vereinbarten Transport um einen Multimodaltransport, auf den, wie die im Streitfall nicht einschlägige Ausnahmeregelung des Art. 2 CMR über den sogenannten Huckepack-Verkehr zeigt, ohne die in der Nummer 6 des Transportvertrags der Parteien vorgenommene Rechtswahl nicht die CMR, sondern nach dem gemäß Art. 28 RomI-VO zeitlich noch anwendbaren Art. 28 Abs. 4 EGBGB das deutsche Recht anzuwenden gewesen wäre (vgl. BGH, Urteil vom 17. Juli 2008 - I ZR 181/05, BGHZ 177, 309 Rn. 20 ff.).
  • OLG Karlsruhe, 17.10.2008 - 15 U 159/07
    Nach neuester Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 - zitiert nach juris Rn. 17 ff.) ist die CMR grundsätzlich nicht auf multimodale Frachtverträge anwendbar.

    Eine mittelbare Anwendung der CMR über die §§ 452, 452a HGB scheidet ebenfalls aus, weil - wie dargelegt - auf den hier in Rede stehenden Frachtvertrag nicht deutsches, sondern j. Recht anzuwenden ist (vgl. BGH, Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 - zitiert nach juris Rn. 18).

  • OLG Düsseldorf, 27.07.2011 - 18 U 81/08
    In seinem nach Erlass des angefochtenen Urteils ergangenen Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 - (TranspR 2008, 365 ff.) hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass der unmittelbare Anwendungsbereich der CMR auf Verträge über unimodale grenzüberschreitende Straßengütertransporte beschränkt ist.
  • LG Karlsruhe, 30.12.2009 - 15 O 70/09
    Das UN-Abkommen über die internationale multimodale Güterbeförderung vom 24.05.1980 (MTC) wurde bisher noch nicht in Kraft gesetzt (vgl. auch BGH Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 -).
  • LG Karlsruhe, 06.05.2011 - 15 O 104/10

    Schadensersatz aus multimodalem Transportvertrag: Empfänger der Fracht als

    Das UN-Abkommen über die internationale multimodale Güterbeförderung vom 24.05.1980 (MTC) wurde bisher noch nicht in Kraft gesetzt (vgl. auch Bundesgerichtshof, Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 -).
  • LG Karlsruhe, 06.05.2011 - 15 O 104/10KfH

    Zum Schadensersatz aus einem multimodalem Transportvertrag

    Das UN-Abkommen über die internationale multimodale Güterbeförderung vom 24.05.1980 (MTC) wurde bisher noch nicht in Kraft gesetzt (vgl. auch Bundesgerichtshof, Urteil vom 17.07.2008 - I ZR 181/05 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht