Rechtsprechung
   BGH, 17.08.2015 - AnwZ (Brfg) 39/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,24317
BGH, 17.08.2015 - AnwZ (Brfg) 39/14 (https://dejure.org/2015,24317)
BGH, Entscheidung vom 17.08.2015 - AnwZ (Brfg) 39/14 (https://dejure.org/2015,24317)
BGH, Entscheidung vom 17. August 2015 - AnwZ (Brfg) 39/14 (https://dejure.org/2015,24317)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,24317) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anerkennung mehrerer "Fälle" im Sinne der FAO im Rahmen der Prüfung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht"; Handelsrechtlicher oder gesellschaftsrechtlicher Bearbeitungsschwerpunkt bei Vorliegen von Handelsgeschäften

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anerkennung mehrerer "Fälle" im Sinne der FAO im Rahmen der Prüfung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht"; Handelsrechtlicher oder gesellschaftsrechtlicher Bearbeitungsschwerpunkt bei Vorliegen von Handelsgeschäften

  • rechtsportal.de

    Anerkennung mehrerer "Fälle" im Sinne der FAO im Rahmen der Prüfung zum Führen der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht"; Handelsrechtlicher oder gesellschaftsrechtlicher Bearbeitungsschwerpunkt bei Vorliegen von Handelsgeschäften

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung: Was ist ein "Fall"?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 18.01.2016 - AnwZ (Brfg) 42/15

    Voraussetzungen für die Verleihung der Bezeichnung "Fachbeistand für

    Der Rechtsmittelführer muss den neuen Vortrag vielmehr substantiieren und glaubhaft machen, um dem Berufungsgericht die summarische Beurteilung zu ermöglichen, das noch zuzulassende Rechtsmittel werde voraussichtlich zum Erfolg führen (BGH, Beschluss vom 17. August 2015 - AnwZ (Brfg) 39/14, juris Rn. 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht