Rechtsprechung
   BGH, 17.09.1987 - VII ZR 166/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,282
BGH, 17.09.1987 - VII ZR 166/86 (https://dejure.org/1987,282)
BGH, Entscheidung vom 17.09.1987 - VII ZR 166/86 (https://dejure.org/1987,282)
BGH, Entscheidung vom 17. September 1987 - VII ZR 166/86 (https://dejure.org/1987,282)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,282) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Privilegierung - Generalunternehmervertrag - Ingenieurleistung - VOB/B

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geltung der "als Ganzes" einbezogenen VOB/B

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    VOB/B gilt nicht für selbständige Planungsleistungen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Vereinbarung der VOB/B für Architektenleistungen?

Papierfundstellen

  • BGHZ 101, 369
  • NJW 1988, 142
  • NJW-RR 1988, 210 (Ls.)
  • MDR 1988, 222
  • DNotZ 1988, 301
  • DB 1989, 41
  • BauR 1987, 702
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (31)

  • BGH, 24.07.2008 - VII ZR 55/07

    Keine Privilegierung der VOB/B bei Verwendung gegenüber Verbrauchern

    Zutreffend ist das Berufungsgericht allerdings davon ausgegangen, dass die VOB Teil B vorformulierte Vertragsbedingungen im Sinne des § 305 Abs. 1 Satz 1 BGB beinhaltet (st. Rspr., vgl. u.a. BGH, Urteil vom 14. Januar 1971 - VII ZR 3/69, BGHZ 55, 198, 200; Urteil vom 16. Dezember 1982 - VII ZR 92/82, BGHZ 86, 135, 139; Urteil vom 7. Mai 1987 - VII ZR 129/86, BauR 1987, 438, 439 = ZfBR 1987, 199; Urteil vom 17. September 1987 - VII ZR 166/86, BGHZ 101, 369, 374; Urteil vom 2. Oktober 1997 - VII ZR 44/97, BauR 1997, 1027, 1028 = ZfBR 1998, 31).
  • BGH, 21.12.2005 - X ZR 17/03

    Detektionseinrichtung I

    Dies wird auch daran deutlich, dass mehr als der Mindestbetrag zuerkannt werden kann (für den Fall der Festsetzung des für angemessen erachteten Schmerzensgeldbetrags BGHZ 132, 341, 351 f.; allgemein für die unbezifferte Leistungsklage BGHZ 101, 369, 372).
  • OLG Stuttgart, 30.01.2018 - 10 U 84/17

    Zur Wirksamkeit einer aus wichtigem Grund ausgesprochenen Kündigung eines

    Wird bei einem größeren Bauvorhaben auf Veranlassung des Unternehmers die VOB/B als Ganzes einbezogen, so gilt sie gleichwohl nur für die vom Unternehmer geschuldeten Bauleistungen, nicht aber für die von ihm daneben übernommenen selbständigen Architektenleistungen und Ingenieurleistungen (BGH, Urteil vom 17. September 1987 - VII ZR 166/86, juris Rn. 16 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht