Rechtsprechung
   BGH, 17.09.2015 - I ZR 212/13   

Volltextveröffentlichungen (14)

  • lexetius.com

    HGB § 419 Abs. 3 Satz 5, § 424 Abs. 1, § 425 Abs. 2, §§ 452, 452a, 482 Abs. 1 Satz 1; BGB § 241 Abs. 2

  • IWW

    § 545 Abs. 2 ZPO, Art. ... 2 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001, Verordnung (EU) Nr. 1215/2012, Art. 5 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung (EG) Nr. 593/2008, § 452 Satz 1 HGB, §§ 407 bis 450 HGB, § 452 Satz 2 HGB, §§ 556 ff. HGB, § 452 Satz 1 und 2 HGB, §§ 407 ff. HGB, §§ 425 ff. HGB, § 452 HGB, § 452a HGB, § 452a Satz 1 HGB, § 452a Satz 2 HGB, § 419 Abs. 1 Satz 1 HGB, § 418 HGB, § 418 Abs. 1 Satz 3 HGB, § 419 Abs. 3 Satz 1 HGB, § 418 Abs. 3 Satz 2 Halbsatz 1 HGB, § 419 Abs. 3 Satz 5 HGB, Art. 16 Abs. 2 Satz 1 CMR, §§ 688 ff. BGB, § 419 Abs. 3 HGB, § 425 Abs. 2 HGB, § 254 Abs. 2 Satz 1 BGB, § 482 Abs. 1 Satz 1 HGB, § 241 Abs. 2 BGB, § 435 HGB, § 322 Abs. 1 ZPO, §§ 452, 432 Satz 1 HGB, § 432 Satz 2 HGB, § 424 Abs. 1 HGB, Art. 20 Abs. 1 CMR, § 424 Abs. 3 Satz 2 HGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 419 Abs 3 S 5 HGB, § 424 Abs 1 HGB, § 425 Abs 2 HGB, § 432 S 1 HGB, § 452 HGB
    Multimodaltransport Bahn/Seeschiff von Gebrauchtfahrzeugen aus Deutschland nach Libyen: Auswirkungen einer Entladung der Transportcontainer aus dem Seeschiff in Süditalien wegen Unklarheiten über Einfuhrbestimmungen für den Hauptfrachtvertrag; Frachtführerhaftung bei ungeklärtem Verbleib des Transportgutes und verschiedenen möglichen Schadensursachen; Zurechnungszusammenhang und Mitverschulden des Absenders; Ersatzfähigkeit vorgerichtlicher Kosten; Verlustvermutung und Wahlrecht des Absenders zwischen Entschädigung und Ablieferungsverlangen nebst Schadensersatz

  • ra-skwar.de

    Frachtführerhaftung - Schadensmitverursachung Absender

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Auswirkungen der Beendigung der Beförderung im Unterfrachtverhältnis auf den Hauptfrachtvertrag; Nachweis der Mitverursachung eines Frachtschadens durch den Absender

  • rabüro.de

    Zur Frachtführerhaftung bei verschiedenen möglichen Schadensursachen

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Die durch das Entladen des Gutes durch den Unterfrachtführer gemäß § 419 Abs. 3 Satz 5 HGB bewirkte Beendigung der Beförderung im Unterfrachtverhältnis grundsätzlich ohne Einfluss auf den Hauptfrachtvertrag; keine Anwendung des 452a HGB, wenn ein Schaden auf mehreren Ursachen beruht, die auf mehreren Teilstrecken eines Multimodaltransports gesetzt worden sind, und jede dieser Ursachen den Schaden allein verursacht hätte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auswirkungen der Beendigung der Beförderung im Unterfrachtverhältnis auf den Hauptfrachtvertrag; Nachweis der Mitverursachung eines Frachtschadens durch den Absender

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Entladung durch den Unterfrachtführer - und der Hauptfrachtvertrag

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das nicht ablieferbare Frachtgut

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Mehrere Schadensursachen beim Multimodaltransport - und der Schadensort

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Frachtführerhaftung - und die Schadensmitverursachung durch den Absender

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Notwendige Angaben des Absenders - und die Frachtführerhaftung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Frachtfüherhaftung - und die vorgerichtlichen Kosten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verlustvermutung - und das Auslieferungsverlangen des Absenders

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    HGB § 419 Abs. 3 Satz 5, § 424 Abs. 1, § 425 Abs. 2, §§ 452, 452a, 482 Abs. 1 Satz 1
    Frachtverhältnis, Unterfrachtverhältnis

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Multimodaltransport: Wenn die Fracht nicht ankommt

  • Jurion (Kurzinformation)

    Für Schadensmitverursachung durch Absender muss Zurechnungszusammenhang vorliegen

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Multimodaltransport - Haftung für Transportschaden - Mitverursachung

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung des Frachtführers beim Multimodaltransport

  • transportrecht.org PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Frachtführerhaftung bei ungeklärtem Verbleib des Transportgutes und verschiedenen möglichen Schadensursachen im Multimodalfrachtvertrag unter Einschaltung eines Unterfrachtführers

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Allgemeines Tranportrecht - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 17.09.2015" von RA Dr. Karl-Heinz Thume, original erschienen in: TranspR 2015, 433 - 438.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 207, 1
  • NJW 2015, 3373
  • MDR 2015, 1308
  • VersR 2016, 1075
  • WM 2015, 2336
  • BB 2015, 2497
  • DB 2015, 2446



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • BGH, 07.04.2016 - I ZR 168/15

    Gehörsverletzung: Prüfung der Wiedereröffnung der Verhandlung bei unmittelbar vor

    Vielmehr muss der Tatrichter dann in die Beweisaufnahme eintreten, um dort gegebenenfalls weitere Einzelheiten zu ermitteln (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 17. September 2015  I ZR 212/13, TranspR 2015, 433 Rn. 39 mwN).
  • BGH, 02.06.2016 - I ZR 75/15

    Wunderbaum II - Markenrechtsschutz: Originäre Kennzeichnungskraft der Marke bei

    Die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte, die auch unter der Geltung des § 545 Abs. 2 ZPO in der Revisionsinstanz von Amts wegen zu prüfen ist (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 12. Dezember 2013 - I ZR 131/12, GRUR 2014, 601 Rn. 14 = WRP 2014, 548 - englischsprachige Pressemitteilung; Urteil vom 17. September 2015 - I ZR 212/13, TranspR 2015, 433 Rn. 18, jeweils mwN), ergibt sich im Streitfall aus Art. 22 Nr. 4 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Brüssel-I-VO).
  • BGH, 28.01.2016 - I ZR 60/14

    Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Kranunternehmers: Wirksamkeit einer

    Die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte, die auch unter der Geltung des § 545 Abs. 2 ZPO in der Revisionsinstanz von Amts wegen zu prüfen ist (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 12. Dezember 2013 - I ZR 131/12, GRUR 2014, 601 Rn. 14 = NJW 2014, 2504 - englischsprachige Pressemitteilung; Urteil vom 17. September 2015 - I ZR 212/13, TranspR 2015, 433 Rn. 18 jeweils mwN), ergibt sich im Streitfall aus Art. 23 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Brüssel-I-VO).
  • BGH, 21.01.2016 - I ZR 90/14

    Deltamethrin II - Aufhebung des Urteils im Revisionsverfahren bei fehlender

    Die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte, die auch unter der Geltung des § 545 Abs. 2 ZPO in der Revisionsinstanz von Amts wegen zu prüfen ist (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 17. September 2015 - I ZR 212/13, TranspR 2015, 433 Rn. 18 mwN), ergibt sich im Streitfall aus Art. 5 Nr. 3 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Brüssel-I-VO).
  • BGH, 18.05.2017 - I ZR 205/16

    Vertrag über Beratungsleistungen in der Logistikbranche: Anforderungen an die

    Vielmehr muss der Tatrichter dann in die Beweisaufnahme eintreten, um dort gegebenenfalls weitere Einzelheiten zu ermitteln (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 17. September 2015 - I ZR 212/13, BGHZ 207, 1 Rn. 39 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht