Rechtsprechung
   BGH, 17.09.2015 - IX ZR 280/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,32899
BGH, 17.09.2015 - IX ZR 280/14 (https://dejure.org/2015,32899)
BGH, Entscheidung vom 17.09.2015 - IX ZR 280/14 (https://dejure.org/2015,32899)
BGH, Entscheidung vom 17. September 2015 - IX ZR 280/14 (https://dejure.org/2015,32899)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,32899) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (20)

  • lexetius.com
  • IWW

    § 254 BGB, § ... 280 Abs. 2, § 286 BGB, Nr. 2302 VV RVG, Nr. 2301 VV RVG, Nr. 2300 VV RVG, Nr. 3100 VV RVG, Nr. 2300 ff VV RVG, Vorbemerkung 2.3 Abs. 3 VV RVG, § 562 Abs. 1 ZPO, § 563 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 15 RVG, § 14 Abs. 1 RVG, § 14 Abs. 1 Satz 1 RVG, § 14 Abs. 1 Satz 4 RVG, § 315 Abs. 3 BGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 280 Abs 2 BGB, § 286 BGB, Nr 2300 RVG-VV, Nr 2302 aF RVG-VV, § 14 Abs 1 S 1 RVG
    Verzugsschadensersatz: Ersatzfähige Rechtsanwaltskosten für Mahnschreiben

  • verkehrslexikon.de

    Ersatzfähige Rechtsanwaltskosten für ein Mahnschreiben

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Zweckmäßigkeit und Erforderlichkeit der Beauftragung eines Rechtsanwalts in rechtlich einfach gelagerten Fällen bei Zahlungsverzug des Schuldners; Erstattung von Rechtsanwaltskosten unter dem Gesichtspunkt des Verzugsschadensersatzes

  • kanzlei.biz

    Beauftragung eines Rechtsanwalts ist auch in einfachen Verzugsfällen zweckmäßig und erforderlich

  • Betriebs-Berater

    Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in rechtlich einfach gelagerten Fällen

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Erforderlichkeit der Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in rechtlich einfach gelagerten Fällen, wenn der Schuldner in Zahlungsverzug gerät; zur Bestimmung des materiellen Kostenerstattungsanspruchs in solchen Fällen

  • rabüro.de

    Bei Zahlungsverzug des Schuldners ist auch in rechtlich einfach gelagerten Fällen die Beauftragung eines Rechtsanwalts zweckmäßig und erforderlich

  • Anwaltsblatt

    § 280 BGB, § 286 BGB
    Zahlungsverzug: keine Beschränkung auf Schreiben einfacher Art

  • Anwaltsblatt

    § 280 BGB, § 286 BGB
    Zahlungsverzug: keine Beschränkung auf Schreiben einfacher Art

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zweckmäßigkeit und Erforderlichkeit der Beauftragung eines Rechtsanwalts in rechtlich einfach gelagerten Fällen bei Zahlungsverzug des Schuldners; Erstattung von Rechtsanwaltskosten unter dem Gesichtspunkt des Verzugsschadensersatzes

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Beauftragung eines Anwalts ist auch in einfachen Verzugsfällen zweckmäßig!

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in rechtlich einfach gelagerten Verzugsfällen - Kostenerstattung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Verzug: Beauftragung eines Rechtsanwalts ist geboten und Kosten sind zu erstatten

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in einfach gelagerten Fällen bei Schuldnerverzug zweckmäßig und erforderlich

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Bei Zahlungsverzug ist Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in einfach gelagerten Fällen stets zweckmäßig - Rechtsanwaltskosten als Verzugsschaden zu erstatten

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Rechtsanwalt ist in einfachen Verzugsfällen erforderlich

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Aufspaltung eines Lebenssachverhalts in zwei gebührenrechtliche Angelegenheiten?

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Geschäftsgebühr - und das Bestimmungsrecht des Rechtsanwalts

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Zahlungsverzug - und die Beauftragung eines Rechtsanwalts

  • lto.de (Kurzinformation)

    Rechtsanwaltskosten nach Schuldnerverzug - Gebühren nicht nur für einfaches Schreiben erstattungsfähig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Erstattung von Rechtsanwaltskosten beim Schuldnerverzug

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Ersatzfähigkeit von Rechtsanwaltskosten für Mahnschreiben

  • baurecht-architektenrecht.info (Kurzinformation)

    Rechtsanwaltskosten: Auch bei einfach gelagerten Fällen im Verzug erstattungsfähig!

  • soziale-schuldnerberatung-hamburg.de (Kurzinformation)

    Zur Höhe von (Rechtsanwalts-) Inkassokosten

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Zahlungsverzug eines Schuldners rechtfertigt Einschaltung eines Rechtsanwalts auf Kosten des Schuldners

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    Rechtsanwaltskosten: Wann ist Beauftragung eines Rechtsanwalts erforderlich?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Wirtschaftsrecht: Sind Rechtsanwaltskosten für Mahnschreiben ersatzfähig?

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Sind Anwaltskosten für Mahnschreiben ersatzfähig?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zahlungsverzug eines Schuldners rechtfertigt Einschaltung eines Rechtsanwalts auf Kosten des Schuldners - Beauftragung ist nicht auf einfaches Schreiben beschränkt

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB § 280 Abs. 2, § 286; RVG-VV Nr. 2300, 2302 a. F.
    Beauftragung eines Rechtsanwalts auch in rechtlich einfach gelagerten Verzugsfällen - Kostenerstattung

  • Alpmann Schmidt | RÜ2(kostenpflichtig) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Erstattung außergerichtlicher Rechtsanwaltskosten in einfach gelagerten Fällen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Beauftragung eines Anwalts ist auch in einfachen Verzugsfällen zweckmäßig! (IBR 2016, 45)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 3793
  • ZIP 2016, 237
  • MDR 2015, 1408
  • VersR 2016, 874
  • WM 2016, 565
  • BB 2015, 2881
  • AnwBl 2016, 77
  • AnwBl Online 2016, 34
  • Rpfleger 2016, 118
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (47)

  • BGH, 24.10.2018 - VIII ZR 66/17

    Anspruch eines Neuwagenkäufers auf Ersatzlieferung eines mangelfreien Fahrzeugs

    Aus der gebotenen ex ante-Sicht einer vernünftigen, wirtschaftlich denkenden Person (siehe BGH, Beschluss vom 31. Januar 2012 - VIII ZR 277/11, NZM 2012, 607 Rn. 4; Urteile vom 17. September 2015 - IX ZR 280/14, NJW 2015, 3793 Rn. 8; vom 25. November 2015 - IV ZR 169/14, NJW-RR 2016, 511 Rn. 12) durfte der Kläger annehmen, dass es nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Sachmangel zu beseitigen, mit Rücksicht auf seine besondere Situation zur Wahrnehmung seiner Rechte erforderlich und zweckmäßig ist (st. Rspr.; siehe nur BGH, Urteile vom 23. Januar 2014 - III ZR 37/13, BGHZ 200, 20 Rn. 48; vom 6. Oktober 2010 - VIII ZR 271/09, NJW 2011, 296 Rn. 9; vom 21. Dezember 2005 - VIII ZR 49/05, NJW 2006, 1195 Rn. 21; jeweils mwN), das Vertragsziel der Lieferung einer mangelfreien Sache nunmehr in Form einer Ersatzlieferung und unter Zuhilfenahme eines Rechtsanwaltes zu erreichen.
  • BGH, 12.09.2017 - X ZR 102/16

    Fluggastrechte bei "Wet Lease"

    c) Die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit der erneuten außergerichtlichen Geltendmachung der Forderung war den Umständen nach eine zweckentsprechende Maßnahme der Rechtsverfolgung und damit erstattungsfähig (vgl. BGH, Urteil vom 17. September 2015 - IX ZR 280/14, NJW 2015, 3793, Rn. 8 mwN).
  • OLG Karlsruhe, 24.05.2019 - 13 U 144/17

    Erwerb eines vom "Abgasskandal" betroffenen Fahrzeuges: Mangelhaftigkeit aufgrund

    Für die Beurteilung der Frage, ob die Kosten erforderlich sind, ist auf die ex ante-Sicht einer vernünftigen, wirtschaftlich denkenden Person abzustellen (BGH, aaO, Rn. 92; BGH, Beschluss vom 31.01.2012, VIII ZR 277/11; BGH, Urteil vom 17.09.2015, IX ZR 280/14, Rn. 8; BGH, Urteil vom 25.11.2015, IV ZR 169/14, Rn. 12, jeweils zit. nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht