Rechtsprechung
   BGH, 17.11.2011 - V ZB 34/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,706
BGH, 17.11.2011 - V ZB 34/11 (https://dejure.org/2011,706)
BGH, Entscheidung vom 17.11.2011 - V ZB 34/11 (https://dejure.org/2011,706)
BGH, Entscheidung vom 17. November 2011 - V ZB 34/11 (https://dejure.org/2011,706)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,706) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 556 BGB, § 670 BGB, § 56 S 2 ZVG, § 152 Abs 2 ZVG
    Zwangsverwaltungsverfahren: Anspruch des Zwangsverwalters gegen den Ersteher auf bis zum Zuschlag verauslagte Betriebskosten

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Anspruch des Zwangsverwalters gegen den Ersteher auf die im laufenden Abrechnungszeitraum bis zum Zuschlag verauslagten, nicht durch Mietervorauszahlungen abgedeckten Betriebskosten

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB §§ 556, 670; ZVG § 56 Satz 2, § 152 Abs. 2
    Keine Geltendmachung vom Zwangsverwalter verauslagter Betriebskosten gegenüber dem Ersteher

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Keine Haftung des Erstehers in der Zwangsversteigerung für Betriebskosten vor Zuschlag; Aufwendungsersatz

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Kein Recht des Zwangsverwalters, die im laufenden Abrechnungszeitraum bis zum Zuschlag verauslagten, nicht durch Mietvorauszahlungen abgedeckten Betriebskosten von dem Ersteher als Aufwendungsersatz zu beanspruchen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 670 analog
    Anspruch des Zwangsverwalters gegen den Ersteher auf die im laufenden Abrechnungszeitraum bis zum Zuschlag verauslagten, nicht durch Mietervorauszahlungen abgedeckten Betriebskosten

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Betriebskosten fallen nicht unter Aufwendungsersatz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Ersteher in der Zwangsversteigerung und der Aufwendungsersatz des Zwangsverwalters

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Ein Zwangsverwalter kann die nicht durch Mietervorauszahlungen abgedeckten Betriebskosten nicht als Aufwendungsersatz fordern

  • blog.de (Kurzinformation)

    Bis zum Zuschlag verauslagte Kosten muss nicht der neue Eigentümer zahlen

Besprechungen u.ä.

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 17.11.2011, Az.: V ZB 34/11 (Keine Geltendmachung vom Zwangsverwalter verauslagter Betriebskosten gegenüber dem Ersteher)" von VorsRiBGH a.D. Dr. Hans Gerhard Ganter, original erschienen in: ZfIR 2002, 188 - 193.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Die Nebenkostenabgrenzung zwischen Zwangsverwalter und Ersteher" von RA/FAMiet-/WEGR Dirk Mengwasser, original erschienen in: ZfIR 2012, 495 - 497.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Ersteherabrechnung in der Zwangsverwaltung - Wiederkehrende Praxisprobleme im Rahmen der Ersteherabrechnung" von RAin/FAStR Ludmila Hartung, original erschienen in: Rpfleger 2012, 594 - 598.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2012, 139
  • NZI 2012, 255
  • NZM 2012, 325
  • WM 2012, 136
  • Rpfleger 2012, 274



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Traunstein, 12.10.2012 - 4 T 3795/12

    Haftgrund, Haftgründe, Abschiebungshaft, Zurückschiebung, Zurückschiebungshaft,

    Dies kann dann der Fall sein, wenn der Betroffene zur Identitätstäuschung einen falschen Pass mit sich führt und den Originalpass beseitigt (vgl. OLG München vom 09.04.2009, OLGR München 2009, 566) oder wenn der Betroffene eingeschleust wurde (vgl. BGH 03.05.2012, Az. V ZB 34/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht