Rechtsprechung
   BGH, 17.12.1998 - VII ZR 272/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,1096
BGH, 17.12.1998 - VII ZR 272/97 (https://dejure.org/1998,1096)
BGH, Entscheidung vom 17.12.1998 - VII ZR 272/97 (https://dejure.org/1998,1096)
BGH, Entscheidung vom 17. Dezember 1998 - VII ZR 272/97 (https://dejure.org/1998,1096)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,1096) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Aufrechnung mit abgetretener Mietforderung

§ 261 ZPO, keine Rechtshängigkeit bei Prozeßaufrechnung;

§ 391 Abs. 2 BGB

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Wolters Kluwer

    Aufrechnung - Leistungszeit - Leistungsort - Rechthängigkeit einer Forderung - Hilfsweise Aufrechnung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zulässigkeit der Hilfsaufrechnung durch Zessionar im Prozess zwischen Zedent und Schuldner trotz anderweitiger Rechtshängigkeit

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Aufrechnung, Möglichkeit der - trotz Rechtshängigkeit

  • Judicialis

    BGB § 391 Abs. 2; ; ZPO § 261

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Prozeßaufrechnung mit anderweitig rechtshängiger Forderung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 391 Abs. 2; ZPO § 261
    Aufrechnung mit einer abgetretenen, anderweit eingeklagten Forderung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    ZPO §§ 261, 322 Abs. 2; BGB § 391 Abs. 2
    Zulässigkeit der Hilfsaufrechnung durch Zessionar im Prozess zwischen Zedent und Schuldner trotz anderweitiger Rechtshängigkeit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Aufrechnung mit rechtshängiger Forderung? (IBR 1999, 158)

Papierfundstellen

  • NJW 1999, 1179
  • ZIP 1999, 446
  • MDR 1999, 562
  • VersR 2000, 366
  • WM 1999, 803
  • BB 1999, 496
  • DB 1999, 1059 (Ls.)
  • BauR 1999, 511
  • ZfBR 1999, 138
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 08.01.2004 - III ZR 401/02

    Mehrfache Aufrechung mit einer Forderung in verschiedenen Prozessen

    Eine Prozeßaufrechnung macht die Gegenforderung nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs nicht rechtshängig (BGHZ 57, 242, 243 ff.; BGH, Urteil vom 12. Januar 1994 - XII ZR 167/92 - NJW-RR 1994, 379, 380; vom 17. Dezember 1998 - VII ZR 272/97 - NJW 1999, 1179, 1180; ebenso etwa MünchKomm/Peters, ZPO, 2. Aufl., § 145 Rn. 29; Stein/Jonas/Leipold, ZPO, 21. Aufl., § 145 Rn. 42 ff.; Zöller/Greger aaO § 145 Rn. 18; teilweise abweichend: Schreiber in Festgabe 50 Jahre BGH, Bd. III S. 227 ff., 251).
  • OLG Düsseldorf, 16.06.2009 - 24 U 169/08

    Befugnis des Rechtsanwalts zur Aufrechnung mit Honoraransprüchen gegen den

    Ebenso ist es zulässig, im Prozess hilfsweise die Aufrechnung zu erklären und gleichzeitig die Gegenforderung zum Gegenstand einer Widerklage zu machen (BGH NJW-RR 1994, 379; NJW 1999, 1179).
  • OLG Düsseldorf, 27.10.2009 - 24 W 32/09

    Streitwert eines Prozessvergleichs bei Erledigung nicht rechtshängiger

    Ebenso ist es zulässig, im Prozess hilfsweise die Aufrechnung zu erklären und gleichzeitig die Gegenforderung zum Gegenstand einer Widerklage zu machen (BGH NJW 1999, 1179; NJW-RR 1994, 379).
  • OLG Frankfurt, 12.12.2008 - 24 U 14/08

    Architektenvertrag: Voraussetzungen einer zulässigen Unterschreitung der

    Sie ist auch mit anderweit bereits rechtshängigen Forderungen möglich (BGH, NJW 1999, 1179, 1180).
  • OLG Hamm, 14.04.2016 - 28 U 157/14

    Vergütungspflicht der von einem Sachverständigen für einen Rechtsanwalt im Rahmen

    Allerdings verhält es sich prozessual gesehen so, dass durch eine im Prozess erklärte Aufrechnung mit einer Gegenforderung diese Gegenforderung nicht rechtshängig wird (BGH NJW-RR 2004, 1000; BGH NJW 1999, 1179; Zöller/Vollkommer ZPO, 30. Aufl. 2014, § 322 Rnr. 18; Büscher, in: Wieczorek/Schütze ZPO, 4. Aufl. 2015, § 322 Rnr. 255).
  • LG Köln, 29.11.2019 - 82 O 88/18
    Eine Prozessaufrechnung macht die Gegenforderung nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs nicht rechtshängig (BGH, Urteil vom 12. Januar 1994 - XII ZR 167/92 - NJW-RR 1994, 379, 380; vom 17. Dezember 1998 - VII ZR 272/97 - NJW 1999, 1179, 1180; BGH, Versäumnisurteil vom 08. Januar 2004 - III ZR 401/02 -, Rn. 8, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht