Rechtsprechung
   BGH, 18.06.2013 - II ZR 217/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,18134
BGH, 18.06.2013 - II ZR 217/12 (https://dejure.org/2013,18134)
BGH, Entscheidung vom 18.06.2013 - II ZR 217/12 (https://dejure.org/2013,18134)
BGH, Entscheidung vom 18. Juni 2013 - II ZR 217/12 (https://dejure.org/2013,18134)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,18134) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 823 Abs 2 BGB, § 27 StGB, § 266 StGB
    Schadensersatzanspruch wegen Beihilfe zur Untreue zum Nachteil einer Gesellschaft: Eintritt eines Vermögensschadens durch Zahlungen an den Geschäftsführer

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Beihilfe einer kaufmännischen Angestellten zur Untreue wegen Vornahme von Zahlungen trotz Kenntnis von der Überschuldung der GmbH

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 2
    Beihilfe einer kaufmännischen Angestellten zur Untreue wegen Vornahme von Zahlungen trotz Kenntnis von der Überschuldung der GmbH

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Erkennbarkeit der Insolvenzreife, Geschäftsführer, Insolvenz, Insolvenzreife, Prüfungspflicht, tatsächliche Vermutung, Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit

  • strafrecht-bundesweit.de (Kurzinformation)

    Insolvenzstraftaten und Beobachtungspflicht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 18.10.2016 - 18 U 93/15

    Schadensersatzanspruch wegen WCCB - Insolvenz reduziert

    Ein Nachteil liegt deshalb nicht vor, wenn durch die Handlung zugleich ein den Verlust aufwiegender Vermögenszuwachs begründet wird (BGH, Versäumnisurteil vom 18.06.2013 - II ZR 217/12, GmbHR 2013, 1321-1323, zitiert nach juris, Rn. 9).
  • OLG München, 07.06.2018 - 23 U 3018/17

    Vermögensgefährdung - Billigung des Vorstands

    Ein Nachteil liegt deshalb nicht vor, wenn durch die Handlung zugleich ein den Verlust aufwiegender Vermögenszuwachs begründet wird, (BGH, Versäumnisurteil vom 18. Juni 2013 - II ZR 217/12 -, Rn. 9 m.w.N., juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht