Rechtsprechung
   BGH, 18.09.2007 - XI ZR 211/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,337
BGH, 18.09.2007 - XI ZR 211/06 (https://dejure.org/2007,337)
BGH, Entscheidung vom 18.09.2007 - XI ZR 211/06 (https://dejure.org/2007,337)
BGH, Entscheidung vom 18. September 2007 - XI ZR 211/06 (https://dejure.org/2007,337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Anforderungen an einen ordnungsgemäßen Beweisantritt im Urkundsprozess durch Beiziehung von Akten; Sachverständigengutachten aus einem selbstständigen Beweisverfahren als taugliche Urkunde im Urkundsprozess; Zulassung schriftlich niedergelegter Feststellungen des übrigen Strengbeweises im Urkundsprozess; Zulässigkeit der Geltendmachung von Ansprüchen des einzelnen Bewerbers bei Gemeinschaftseigentum

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Verwertung eines im selbstständigen Beweisverfahren eingeholten Sachverständigengutachtens im Urkundenprozess (hier: Inanspruchnahme aus MaBV-Bürgschaft)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Beweisverfahren - Sachverständigengutachten als Beweismittel im Urkundsprozess

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Verwertung eines im selbständigen Beweisverfahren eingeholten Sachverständigengutachtens im Urkundenprozess (hier: Inanspruchnahme aus MaBV-Bürgschaft)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Urkundenprozess; Gutachten als Beweismittel

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Ein im selbständigen Beweisverfahren eingeholtes schriftliches Sachverständigengutachten als keine im Urkundenprozess taugliche Urkunde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 592
    Statthaftigkeit der Beweisführung durch ein im selbständigen Beweisverfahren eingeholtes schriftliches Sachverständigengutachten im Urkundenprozess

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Sachverständigengutachten im Urkundenprozess

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    ZPO § 592
    Keine Verwertung eines im selbständigen Beweisverfahren eingeholten Sachverständigengutachtens im Urkundenprozess (hier: Inanspruchnahme aus MaBV-Bürgschaft)

Besprechungen u.ä. (4)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Sachverständigenbeweis im Urkundenprozess - geht das?

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Urkundenprozess - Sachverständigengutachten im Urkundsprozess?

  • aclanz.de PDF (Entscheidungsanmerkung)

    - (Anja Sommer, RA Dr. Joachim Wichert; ZMR 2011, S. 134-135)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Verwertung eines Sachverständigengutachtens im Urkundenverfahren? (IBR 2008, 121)

Sonstiges (4)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 18.9.2007, Az.: XI ZR 211/06 (Sachverständigenbeweis im Urkundenprozess - geht das?)" von Redaktion PA, original erschienen in: PA 2008, 12 - 14.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 18.09.2007, Az.: XI ZR 211/06 (Beweismittel im Urkundenprozess - Sachverständigengutachten aus selbstständigem Beweisverfahren)" von Wiss. Mit. Dr. Annemarie Fritzsche-Brandt, original erschienen in: NJW 2008, 525 - 526.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 18.09.2007, Az.: XI ZR 211/06 (Sachverständigengutachten im Urkundenprozess)" von der Redaktion der PA, original erschienen in: PA 2008, 47 - 48.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Schiedsgutachten: Urkunde im Urkundsprozess?" von RA Dr. Götz-Sebastian Hök, original erschienen in: IBR 2008, 308.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 173, 366
  • NJW 2008, 523
  • ZIP 2008, 40
  • MDR 2008, 160
  • NZBau 2008, 52
  • NZM 2008, 49
  • NJ 2008, 77
  • WM 2007, 2352
  • JR 2008, 420
  • BauR 2008, 392
  • ZfBR 2008, 154



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)  

  • BGH, 29.01.2008 - XI ZR 160/07

    Sicherungswirkung der Bürgschaft eines Bauträgers; Fälligkeit der Forderung aus

    Vom Wortlaut und Schutzzweck einer Bürgschaft gemäß § 7 MaBV werden nicht nur Gewährleistungsansprüche gemäß §§ 633 ff. BGB wegen Baumängeln (BGHZ 151, 147, 151; BGH, Urteile vom 12. April 2007 - VII ZR 50/06, WM 2007, 1089, 1093 Tz. 52 ff. und vom 18. September 2007 - XI ZR 211/06, WM 2007, 2352, 2355 Tz. 30 ff., für BGHZ vorgesehen) und Rückgewähransprüche nach einem Rücktritt vom Vertrag gemäß § 326 BGB (BGHZ 160, 277, 281), sondern ebenso Rückzahlungsansprüche des Erwerbers nach einvernehmlicher Aufhebung oder bei Nichtigkeit des Bauträgervertrages (Senat BGHZ 162, 378, 383; OLG München BauR 1998, 1104, 1105; Bergmeister/Reiß, MaBV für Bauträger 4. Aufl. S. 167) erfasst.
  • BGH, 08.12.2009 - XI ZR 181/08

    Umfang des Sicherungszwecks einer gem. § 7 Abs. 1 Makler- und Bauträgerverordnung

    Dies gilt auch dann, wenn die Mängel - wie hier - am Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentumsanlage bestehen (BGHZ 172, 63, Tz. 58; BGH, Urteil vom 18. September 2007 - XI ZR 211/06, WM 2007, 2352, Tz. 31 f., insoweit in BGHZ 173, 366 nicht abgedruckt, jeweils m. w. N.).
  • BGH, 22.05.2012 - II ZR 205/10

    Unzulässige Kündigungsbeschränkung im Gesellschaftsvertrag einer

    Privatschriftliche Urkunden wie die vorgelegte eidesstattliche Versicherung, die ihrem Inhalt nach auf einen "Ersatzbeweis" für die im Urkundenprozess ausgeschlossene Zeugenvernehmung hinauslaufen, scheiden als Beweismittel im Sinne des § 592 ZPO aus (vgl. BGH, Urteil vom 18. September 2007 - XI ZR 211/06, BGHZ 173, 366 Rn. 16 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht