Rechtsprechung
   BGH, 19.01.2021 - 5 StR 496/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,6492
BGH, 19.01.2021 - 5 StR 496/20 (https://dejure.org/2021,6492)
BGH, Entscheidung vom 19.01.2021 - 5 StR 496/20 (https://dejure.org/2021,6492)
BGH, Entscheidung vom 19. Januar 2021 - 5 StR 496/20 (https://dejure.org/2021,6492)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,6492) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • HRR Strafrecht

    § 52 StPO; § 229 StPO; § 337 StPO
    Unterbrechung der Hauptverhandlung (Verhandlung zur Sache; Ende der Beweisaufnahme); Rüge der fehlerhaften Belehrung der als Zeugen vernommenen Eheleute durch nicht mit ihnen verbundenen Angeklagten (Rechtskreis; Beruhen)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rewis.io

    Unterbrechung der Hauptverhandlung: Sachverhandlungstermin bei Erörterung der Stellung weiterer Beweisanträge und Anordnung des Schlusses der Beweisaufnahme

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    StPO: Schein- oder Sachverhandlung, Schluss der Beweisaufnahme

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    StPO: Belehrung über wechselseitiges Zeugnisverweigerungsrecht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2021, 381
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 03.08.2022 - 5 StR 47/22

    Bezeichnung der im Selbstleseverfahren eingeführen Urkunden im

    Das ist der Fall, wenn Prozesshandlungen vorgenommen werden oder Erörterungen zu Sach- oder Verfahrensfragen stattfinden, die geeignet sind, das Verfahren inhaltlich auf den Urteilsspruch hin zu fördern und die Sache ihrem Abschluss substantiell näher zu bringen (vgl. BGH, Beschluss vom 19. Januar 2021 - 5 StR 496/20, NStZ 2021, 381).
  • BGH, 15.02.2022 - 4 StR 503/21

    Unterbrechung der Hauptverhandlung nach vier Verhandlungstagen länger als drei

    Auch die alleinige Befassung mit Verfahrensfragen kann ausreichend sein, sofern es dabei um den Fortgang der Sachverhaltsaufklärung geht (Senat, Urteil vom 16. Januar 2014 - 4 StR 370/13, NStZ 2014, 220; BGH, Beschlüsse vom 30. Juni 2015 - 3 StR 202/15, NStZ 2016, 171, und vom 19. Januar 2021 - 5 StR 496/20, NStZ 2021, 381).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht