Rechtsprechung
   BGH, 19.04.2001 - I ZR 340/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,1680
BGH, 19.04.2001 - I ZR 340/98 (https://dejure.org/2001,1680)
BGH, Entscheidung vom 19.04.2001 - I ZR 340/98 (https://dejure.org/2001,1680)
BGH, Entscheidung vom 19. April 2001 - I ZR 340/98 (https://dejure.org/2001,1680)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1680) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 1320
  • MDR 2001, 981 (Ls.)
  • VersR 2001, 1052
  • WM 2001, 1817
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 16.04.2015 - I ZR 225/12

    Zur urheberrechtlichen Zulässigkeit der Übernahme von kurzen Musiksequenzen als

    Zwar sind die Ausführungen eines Parteigutachters als qualifizierter Parteivortrag zu werten (vgl. BGH, Urteil vom 22. Juli 1998 - VIII ZR 220/97, NJW 1998, 3197, 3199; Urteil vom 19. April 2001 - I ZR 340/98, NJW-RR 2001, 1320, 1321) und können als solcher der tatrichterlichen Beurteilung gemäß § 286 ZPO zugrunde gelegt werden.
  • BGH, 15.09.2005 - I ZR 151/02

    Jeans

    Bei der Annahme einer Bekanntheit der "E. "-Jeans in den maßgeblichen Verkehrskreisen hat das Berufungsgericht zu Recht auf das von der Beklagten vorgelegte Privatgutachten der U. -GmbH vom 30. November 2000 abgestellt, das als Sachvortrag der Beklagten selbst zu werten ist (vgl. BGH, Urt. v. 19.4.2001 - I ZR 340/98, NJW-RR 2001, 1320, 1321; Urt. v. 24.2.2005 - VII ZR 225/03, NJW 2005, 1650, 1652).
  • KG, 25.06.2009 - 8 W 56/09

    Wegfall der Wirkung des Mahnbescheids: Antrag auf Erlass des

    Das Amtsgericht hat zwar zutreffend erkannt, dass ein Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides, der per Telefax eingereicht wird, wegen Verstoßes gegen § 703 c Abs. 2 ZPO formunwirksam ist (vgl. BGH NJW-RR 2001, 1320, 1323; OLG Stuttgart OLGR 2000, 297, 299; Vollkommer in Zöller a.a.O., § 703 c Rn. 8; Voit in Musielak, ZPO, 6. Aufl. 2008, § 703 c Rn. 2).

    Auch Verstöße gegen § 703 c Abs. 2 ZPO sind behebbar (vgl. BGH NJW-RR 2001, 1320, 1323).

  • LG Fulda, 23.09.2009 - 5 T 252/09
    Das Amtsgericht hat zwar zutreffend erkannt, dass ein Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides, der per Telefax eingereicht wird, wegen Verstoßes gegen § 703c Abs. 2 ZPO formunwirksam ist (vgl. BGH NJW-RR 2001, 1320, 1323 [BGH 19.04.2001 - I ZR 340/98] ; OLG Stuttgart OLGR 2000, 297, 299; Vollkommer in Zöller a.a.O., § 703c Rn. 8; Voit in Musielak, ZPO , 6. Aufl. 2008, § 703c Rn. 2).

    Auch Verstöße gegen § 703c Abs. 2 ZPO sind behebbar (vgl. BGH NJW-RR 2001, 1320, 1323 [BGH 19.04.2001 - I ZR 340/98] ).

  • AG Köln, 21.02.2003 - 111 C 429/02
    Die bei Vertragsschluss als AGB in den Vertrag einbezogenen Klauseln in § 7 III und § 19 der AVB der Beklagten betreffend die Höhe des Rückkaufswertes bei Kündigung sind unter Berücksichtigung der BGH-Urteile vom 09.05.2001 (ZR 121/00 bzw. VersR 2001, 1052 u. IV ZR 138/99 bzw. VersR 2001, 839) unwirksam, da sie gegen § 9 AGBG bzw. das Transparenzgebot verstoßen.
  • AG Coburg, 16.07.2003 - 12 C 1908/02

    Anspruch auf Rückzahlung der auf Grund eines privaten Rentenversicherungsvertrags

    Die Beklagte nahm als Versicherer die Entscheidungen des BGH vom 09.05.2001 (Versicherungsrecht 2001, 1052 und Versicherungsrecht 2001, 839) zum Anlass, ihre Allgemeinen Vertragsbedingungen gemäß § 172 Abs. 2 VVG anzupassen, nachdem der Bundesgerichtshof in seinen Urteilen die §§ 4 Abs. 3 und 6 AVB sowie des § 15 AVB für unwirksam erklärt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht