Rechtsprechung
   BGH, 19.06.1956 - 1 StR 50/56   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1956,549
BGH, 19.06.1956 - 1 StR 50/56 (https://dejure.org/1956,549)
BGH, Entscheidung vom 19.06.1956 - 1 StR 50/56 (https://dejure.org/1956,549)
BGH, Entscheidung vom 19. Juni 1956 - 1 StR 50/56 (https://dejure.org/1956,549)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1956,549) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    SS-Sondergerichtsbarkeit - Beihilfe - Mord - Strafrechtsfremder Zweck

  • opinioiuris.de

    Beihilfe zum Mord in der SS-Sondergerichtsbarkeit

  • archive.org

    Die Urteile gegen Walter Huppenkothen und Dr. T.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • kramerwf.de (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Der Kampf gegen die Rehabilitierung als Gesinnungsmilitarismus?

In Nachschlagewerken (3)

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Dietrich Bonhoeffer

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Walter Huppenkothen

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Hans von Dohnanyi

Sonstiges

  • zeit.de (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 12.04.1996)

    Gerechtigkeit für einen Gewissenstäter

Papierfundstellen

  • NStZ 1996, 485
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LG München II, 12.05.2011 - 1 Ks 115 Js 12496/08

    NS-Kriegsverbrechen: Demjanjuk zu fünf Jahren Haft verurteilt

    234 BGH v. 19.06.1956 - 1 StR 50/56, NStZ 1996, 485 (488); BGH v. 01.08.2000 - 5 StR 624/99, NJW 2000, 3010 (3012); BGH v. 07.08.2001 - 5 StR 259/01, BGHR StGB § 27 Abs. 1 Hilfeleisten 23; BGH v. 16.11.2006 - 3 StR 139/06, BGHR StGB § 27 Abs. 1 Hilfeleisten 27; LK/Schünemann § 27 Rn 3.
  • BGH, 07.12.1956 - 1 StR 56/56
    Dabei sind ernsthafte Zweifel über die Auslegung des anzuwendenden Rechts aus dem Blickpunkt des damals handelnden oder urteilenden Richters zu entscheiden (vgl die eingehenden Ausführungen des Senats in dem unveröffentlichten Urteil 1 StR 50/56 vom 19. Juni 1956).
  • LG Bonn, 09.09.2013 - 25 Ns 113/13

    Norbert Weidner

    (vgl. hierzu LG Berlin, NJW 1996, 2742, 2743 f.; BGH, Urt. v. 19.06.1956, Az. 1 StR 50/56, NStZ 1996, 485 ff.; BGH, Urt. v. 15.02.1952, Az.1 StR 658/51, BeckRS 1952, 30384879).
  • BGH, 08.02.1957 - 1 StR 375/56

    Zulässigkeit und revisionsrechtliche Bedeutung der Aufnahme des Schlussplädoyers

    Im übrigen braucht der Tatbeitrag eines Gehilfen für den strafrechtlichen Erfolg der Haupttat nicht ursächlich zu sein; es genügt, daß der Gehilfe die Handlung des Haupttäters fördert oder erleichtert (u.a. RGSt 71, 176, 178; 73, 52, 54; BGH 1 StR 50/56 vom 19. Juni 1956).
  • BGH, 11.01.1961 - 1 StR 324/60

    Voraussetzungen für die Zulassung einer Revision - Anforderungen an die Darlegung

    Es ist in der Rechtsprechung allgemein anerkannt, daß weder das Glaubensbekenntnis eines Richters noch seine Zugehörigkeit zu einer politischen Partei für sich allein im Angeklagten bei vernünftiger Würdigung die Besorgnis der Befangenheit des Richters aufkommen lassen können (u.a. RG JW 1930, 2560 Nr. 26; RG JW 1932, 658 Nr. 20; RG DJZ 1932, 170; RG HRR 1933, 448; BGH 1 StR 50/56 vom 19. Juni 1956 S. 12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht