Rechtsprechung
   BGH, 19.06.1990 - VI ZR 197/89   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Jurion

    Gebäudeunterhaltungspflicht - Haftungsvoraussetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 838
    Voraussetzungen einer Gebäudeunterhaltungspflicht

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unterhaltspflicht eines Gebäudemieters (IBR 1990, 723)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1990, 1423
  • MDR 1991, 233
  • VersR 1990, 1280
  • WM 1990, 1878



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BGH, 23.03.1993 - VI ZR 176/92

    Haftung des Verwalters von Wohnungseigentum für Schäden durch herabstürzende

    Zwar braucht der Gebäudeunterhaltungspflichtige nicht alle Gefahren der in § 836 BGB beschriebenen Art vollständig auszuschließen; für die Anforderungen an die Gefahrensicherung ist insbesondere auf die Sicherungserwartungen des Verkehrs abzustellen (vgl. Senatsurteile vom 11. Dezember 1984 - VI ZR 218/83 - VersR 1985, 336, 337 und vom 19. Juni 1990 - VI ZR 197/89 - VersR 1990, 1280, 1281).
  • OLG Koblenz, 09.02.2004 - 12 U 11/03

    Begriff des Eigenbesitzers; Ersatzfähigkeit von Orkanschäden

    Er regelt nur die Haftung des Eigenbesitzers eines Gebäudes oder Werkes (§ 836 Abs. 3 BGB ; vgl. BGHZ 21, 285, 290 f.; BGH NJW-RR 1990, 1423, 1424).

    § 838 BGB will eine Haftung, wie sie nach § 836 BGB sonst nur den Eigenbesitzer trifft, auch demjenigen auferlegen, der dafür verantwortlich ist, dass andere durch das Werk nicht zu Schaden kommen, sofern ihn der Eigentümer auch dazu befugt hat, die entsprechenden baulichen Maßnahmen zu treffen (BGH NJW-RR 1990, 1423, 1424 f.).

  • OLG Stuttgart, 23.11.2016 - 4 U 97/16

    Haftung des Grundstücksbesitzers: Anscheinsbeweis für mangelhafte Errichtung oder

    Zwar braucht der Gebäudeunterhaltspflichtige nicht alle Gefahren der in § 836 BGB beschriebenen Art vollständig auszuschließen; denn für die Anforderungen an die Gefahrensicherung ist insbesondere auf die Sicherungserwartungen des Verkehrs abzustellen (BGH NJW 1993, 1782 [1783]; BGH NJW-RR 1990, 1423 = VersR 1990, 1280 [1281]; BGH NJW 1988, 853 [854]; BGH NJW 1985, 1076 = VersR 1985, 336 [337]; OLG Düsseldorf NJW-RR 2003, 885).
  • OLG Düsseldorf, 27.02.1998 - 22 U 71/97
    Damit sind in dieser Vorschrift nur Nießbrauch und andere Dienstbarkeiten gemeint (BGH NJW-RR 1990, 1423).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht