Rechtsprechung
   BGH, 19.06.2007 - X ZR 5/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1827
BGH, 19.06.2007 - X ZR 5/07 (https://dejure.org/2007,1827)
BGH, Entscheidung vom 19.06.2007 - X ZR 5/07 (https://dejure.org/2007,1827)
BGH, Entscheidung vom 19. Juni 2007 - X ZR 5/07 (https://dejure.org/2007,1827)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1827) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für den Eigentumsübergang eines Personenwagens; Folgen eines Besitzes des zu übertragenen Gegenstands durch den Erwerber vor dem Eigentumsübergang; Möglichkeit der Durchführung einer Handschenkung durch bloße Einigung; Notwendigkeit von weiteren Momenten ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Handschenkung - Eigentumsübergang

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Handschenkung durch bloße Einigung nach § 929 Satz 2 BGB

  • Judicialis

    BGB § 516 Abs. 1; ; BGB § 929 Satz 2

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    Übertragung von Anwartschaftsrechten; Übereignung durch bloße Einigung (§ 929 S. 2 BGB) im Rahmen einer Handschenkung (§ 516 S. 1 BGB); Fahrzeugbrief als Legitimationspapier analog § 952 Abs. 2 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 516 Abs. 1 § 929 S. 2
    Anforderungen an die Vollziehung einer Handschenkung; Übertragung des Eigentums durch bloße Einigung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Sachenrecht - Handschenkung durch bloße Einigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (3)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Schenkung - Handschenkung eines Pkw

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Trennungs- und Abstraktionsprinzip; zur Übertragung von Anwartschaftsrechten analog § 929 S. 2 BGB

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    Übertragung von Anwartschaftsrechten; Übereignung durch bloße Einigung (§ 929 S. 2 BGB) im Rahmen einer Handschenkung (§ 516 S. 1 BGB); Fahrzeugbrief als Legitimationspapier analog § 952 Abs. 2 BGB

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2007, 2844
  • MDR 2007, 1297
  • WM 2007, 2025
  • WM 2007, 2026
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 11.02.2009 - VIII ZR 328/07

    Nähere Bestimmung der Voraussetzungen und der Berechnung eines

    Jedenfalls erwarb er zugleich einen Anspruch auf Herausgabe des Fahrzeugbriefs für das streitgegenständliche Fahrzeug (§ 952 Abs. 2 BGB in zumindest entsprechender Anwendung; vgl. auch BGH, Urteil vom 19. Juni 2007 - X ZR 5/07, NJW 2007, 2844, Tz. 7; BGH, Urteil vom 25. Juni 1953 - IV ZR 20/53, NJW 1953, 1347).
  • OLG Braunschweig, 02.01.2019 - 9 U 32/18

    Gutgläubiger Erwerb eines gebrauchtenKraftfahrzeugs von einem gewerblichen

    Derjenige, der unstreitig im Besitz des Fahrzeugs ist, kann die Herausgabe des Fahrzeugbriefs beanspruchen, wenn er - wie hier die Klägerin - Eigentümer des Fahrzeugs geworden ist (vgl. BGH, Urteil vom 19. Juni 2007 - X ZR 5/07 -, Rn. 7, juris, m.w.N.).
  • OLG Braunschweig, 01.09.2011 - 8 U 170/10

    Gutgläubiger Erwerb einen unterschlagenen Fahrzeugs - Nachforschungspflicht des

    Als Eigentümer des streitgegenständlichen Kraftfahrzeuges ist er auch Eigentümer der Zulassungsbescheinigung Teil II. Nach § 952 Abs. 2 BGB analog bemisst sich das Eigentum am Fahrzeugbrief danach, wer Eigentümer des jeweils zugehörigen Fahrzeugs ist (BGH, NJW 2007, 2844).
  • OLG Saarbrücken, 12.03.2014 - 2 U 153/13

    Sicherungsübereignung eines Kraftfahrzeugs: Übertragbarkeit des

    Die Übertragung eines Anwartschaftsrechtes erfolgt gemäß den §§ 929 ff. BGB analog und nicht nach §§ 398, 413 BGB (vgl. BGH, NJW 2007, 2844; OLG Hamm, ZInsO 2013, 1742; Palandt/Bassenge, 72. Aufl., § 929, Rz. 45 ff).
  • OLG Hamm, 20.06.2013 - 5 U 43/13

    Übertragung eines Anwartschaftsrechts vor Stellung des Insolvenzantrags

    Die Übertragung eines Anwartschaftsrechtes erfolgt gem. den §§ 929 ff. BGB analog und nicht nach §§ 398, 413 BGB (vgl. BGH NJW 2007, 2844 f. - Rdn. 7 zitiert nach Juris und Palandt-Bassenge, 72. Aufl., § 929, Rdn. 45 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht