Rechtsprechung
   BGH, 19.09.2013 - III ZR 374/12   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 252 BGB, § 823 Abs 1 BGB, § 839 BGB, § 842 BGB, Art 34 GG
    Amtshaftungsanspruch bei Verletzung durch Polizeieinsatz: Berücksichtigung des Verlust eines Anspruchs auf Arbeitslosengeld II bei der Berechnung des Verdienstausfallschadens

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Ersatzfähiger Erwerbsschaden durch den Verlust eines Anspruchs des Verletzten auf Arbeitslosengeld II; Berechnung des fiktiven Durchschnittsverdienstes im Zusammenhang mit der Ermittlung eines Erwerbsschadens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 287
    Ersatzfähiger Erwerbsschaden durch den Verlust eines Anspruchs des Verletzten auf Arbeitslosengeld II; Berechnung des fiktiven Durchschnittsverdienstes im Zusammenhang mit der Ermittlung eines Erwerbsschadens

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Fehlerhafte Festnahme: Wie ist der Verdienstausfall zu ermitteln?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verlust von Arbeitslosengeld II als ersatzfähiger Erwerbsschaden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Verlust eines Anspruchs des bei einem Unfall Verletzten auf Arbeitslosengeld II als ersatzfähiger Erwerbsschaden

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Verlust eines Anspruchs des bei einem Unfall Verletzten auf Arbeitslosengeld II als ersatzfähiger Erwerbsschaden

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Verlust eines Anspruchs des bei einem Unfall Verletzten auf Arbeitslosengeld II als ersatzfähiger Erwerbsschaden

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Berlin-Brandenburg, 31.01.2014 - 10 Sa 1748/13  

    Analogie - erfolglose Bewerbung - Höhe der Entschädigung - Darlegungslast

    Es genügt der Nachweis von Anknüpfungstatsachen, also Tatsachen, die den Schadeneintritt wahrscheinlich machen (vgl. BAG, Urteil vom 26. Februar 1976 - 3 AZR 215/75; vgl. auch BGH, Urteil vom 19. September 2013 - III ZR 374/12 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht