Rechtsprechung
   BGH, 20.01.2016 - 1 StR 557/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,1569
BGH, 20.01.2016 - 1 StR 557/15 (https://dejure.org/2016,1569)
BGH, Entscheidung vom 20.01.2016 - 1 StR 557/15 (https://dejure.org/2016,1569)
BGH, Entscheidung vom 20. Januar 2016 - 1 StR 557/15 (https://dejure.org/2016,1569)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,1569) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 46 StGB, § 153 StGB, § 114 Abs 1 BRAO
    Strafzumessung nach uneidlicher Falschaussage: Berücksichtung von anwaltsrechtlichen Sanktionen

  • Wolters Kluwer

    Berücksichtigung zusätzlicher anwaltlichdrechtlicher Sanktionen zusätzlich zu einer strafgerichtlichen Verurteilung bei der Strafzumessung

  • BRAK-Mitteilungen

    Strafmildernde Berücksichtigung beruflicher Nachteile

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2016, 152

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berücksichtigung zusätzlicher anwaltlichdrechtlicher Sanktionen zusätzlich zu einer strafgerichtlichen Verurteilung bei der Strafzumessung

  • rechtsportal.de

    BRAO § 114 Abs. 1 ; StPO § 349 Abs. 2
    Berücksichtigung zusätzlicher anwaltlichdrechtlicher Sanktionen zusätzlich zu einer strafgerichtlichen Verurteilung bei der Strafzumessung

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Strafzumessung: Die vergessenen anwaltlichen Sanktionen

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Verurteilung eines Anwalts: Später mögliche anwaltsrechtliche Sanktionen sind auch vom Strafrichter zu würdigen!

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Strafzumessung bei einem Rechtsanwalt

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • AnwBl 2016, 106
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 17.09.2019 - 1 StR 334/19

    Strafzumessung (zwingende Berücksichtigung möglicher berufsrechtlicher

    Die berufsrechtlichen Folgen einer strafrechtlichen Verurteilung für das Leben des Angeklagten sind aber nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs bei der Strafzumessung ausdrücklich einzubeziehen, wenn dieser durch sie seine berufliche oder wirtschaftliche Basis verliert (BGH, Beschlüsse vom 12. Juli 2018 - 3 StR 595/17 Rn. 14; vom 8. Dezember 2016 - 1 StR 492/16 Rn. 9 und vom 20. Januar 2016 - 1 StR 557/15 Rn. 3; jeweils mwN).
  • AGH Nordrhein-Westfalen, 12.03.2021 - 1 AGH 28/20
    Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 15.10.2018, AnwZ (Brfg) 20/18) hat seine restriktive Sicht (in Abgrenzung von Stimmen in der Literatur, die in den einschlägigen Vorschriften keine Erlaubnisnormen sehen, sondern eine Beschränkung der Rechtsdienstleistungsbefugnis des Syndikusrechtsanwalts, vgl. Kleine-Cosack, AnwBl 2016, 106; Hartung in: Hartung/Schermer, BRAO, § 46 Rn 44)) unmittelbar aus § 46 a Abs. 1 S. 1 Nr. 3 BRAO hergeleitet und auf die Gesetzesmaterialien abgestellt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht