Rechtsprechung
   BGH, 20.05.2010 - IX ZB 23/07   

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 3 Abs 1 KonkVwVergV, § 4 Abs 2 KonkVwVergV, § 75 KO, § 106 Abs 1 KO, § 771 ZPO
    Konkurseröffnungsverfahren: Bemessung der Vergütung des Sequesters

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Berücksichtigung von Erkenntnisquellen über die Bewertung eines verwalteten Vermögens zum maßgebenden Stichtag bis zur letzten Tatsachenentscheidung i.R.e. Festsetzungsverfahrens für die Vergütung von Verwalter und Sequester; Auswirkung von mit Rechten Dritter belasteter Gegenstände auf die Berechnungsgrundlage einer Vergütung

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zuschlag auf Sequestervergütung bei erheblicher Befassung mit Rechten Dritter

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Keine Auswirkung der erheblichen Befassung des Sequesters mit Gegenständen, an denen Rechte Dritter bestehen, auf die Berechnungsgrundlage der Vergütung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berücksichtigung von Erkenntnisquellen über die Bewertung eines verwalteten Vermögens zum maßgebenden Stichtag bis zur letzten Tatsachenentscheidung i.R.e. Festsetzungsverfahrens für die Vergütung von Verwalter und Sequester; Auswirkung von mit Rechten Dritter belasteter Gegenstände auf die Berechnungsgrundlage einer Vergütung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vergütung des Zwangsverwalters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 20.5.2010 - IX ZB 23/07 (Sequestervergütung bei erheblicher Befassung mit Rechten Dritter gemäß §§ 771, 805 ZPO)" von RiAG Dr. Thorsten Graeber, original erschienen in: DZWIR 2010, 469 - 470.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 1577
  • ZIP 2010, 1504
  • MDR 2010, 1348
  • NZI 2010, 644
  • WM 2010, 1419



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 12.05.2011 - IX ZB 125/08  

    Insolvenzverwaltervergütung: Feststellung der Berechnungsgrundlage für die

    Diese Erkenntnisquellen sind bis zum letzten tatrichterlichen Entscheidungszeitpunkt, an dem der Vergütungsanspruch zu beurteilen ist, zu nutzen (BGH, Beschluss vom 20. Mai 2010 - IX ZB 23/07, ZIP 2010, 1504 Rn. 9 mwN).

    Entscheidend ist vielmehr eine Gesamtbetrachtung und Gesamtwürdigung aller maßgebenden Umstände, die unter Berücksichtigung von Überschneidungen in einer auf das Ganze bezogenen Angemessenheitsbetrachtung den Gesamtzuschlag bestimmen (BGH, Beschluss vom 20. Mai 2010 - IX ZB 11/07, BGHZ 185, 353 Rn. 9; vom 20. Mai 2010 - IX ZB 23/07, aaO Rn. 10 mwN; vom 16. September 2010 - IX ZB 154/09, ZIP 2010, 2056 Rn. 10).

  • BGH, 22.09.2011 - IX ZB 107/10  

    Rechtsbeschwerde gegen die Vergütungsfestsetzung für den vorläufigen

    Diese Erkenntnisquellen sind bis zum letzten tatrichterlichen Entscheidungszeitpunkt, an dem der Vergütungsanspruch zu beurteilen ist, zu nutzen (BGH, Beschluss vom 20. Mai 2010 - IX ZB 23/07, ZIP 2010, 1504 Rn. 9; vom 12. Mai 2011, aaO Rn. 3, je mwN).
  • BGH, 16.02.2012 - IX ZB 89/10  

    Bedeutung der Anfechtbarkeit von Fremdrechten an Gegenständen des verwalteten

    Der Senat hat an seiner dahin lautenden Grundsatzentscheidung vom 13. Juli 2006 - IX ZB 104/05, BGHZ 168, 321 für Altfälle vor Inkrafttreten der Änderungsverordnung vom 21. Dezember 2006 (BGBl. I S. 3389) seither in ständiger Rechtsprechung festgehalten und den Grundsatz des weiteren auf die Sequestervergütung unter Geltung der Konkursordnung übertragen (BGH, Beschluss vom 20. Mai 2010 - IX ZB 23/07, ZIP 2010, 1504, Rn. 6 f mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht