Rechtsprechung
   BGH, 20.06.2013 - 2 StR 113/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,20790
BGH, 20.06.2013 - 2 StR 113/13 (https://dejure.org/2013,20790)
BGH, Entscheidung vom 20.06.2013 - 2 StR 113/13 (https://dejure.org/2013,20790)
BGH, Entscheidung vom 20. Juni 2013 - 2 StR 113/13 (https://dejure.org/2013,20790)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,20790) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • HRR Strafrecht

    Art. 6 Abs. 3 lit. b und c, lit. d EMRK; § 140 StPO; § 145 Abs. 1 StPO; § 246 StGB; § 338 Nr. 8 StPO
    Hinreichende Verteidigung bei der Vernehmung eines Auslandszeugen (wirksame Verteidigung; Bestellung eines anderen Pflichtverteidigers bei kurzfristiger Erkrankung des bisherigen Verteidigers; Vorbereitung; Fragerecht; gebotene Aussetzung; Beruhen); Beiordnung eines neuen Verteidigers als erhebliche Einschränkung der Verteidigungsrechte des Angeklagten; Beweiswürdigung (keine Unterstellung fernliegender Möglichkeiten ohne tragfähige Gründe); Unterschlagung (Beihilfe; Drittzueignung)

  • lexetius.com

    StPO §§ 140, 145 Abs. 1

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 140 StPO, § 145 Abs 1 StPO, § 338 Nr 8 StPO
    Verhinderung des Pflichtverteidigers: Bestellung eines Ersatzverteidigers nur für einen Hauptverhandlungstermin

  • Jurion

    Hinreichende Verteidigung eines Angeklagten bei Bestellung eines anderen Verteidigers für einen Tag der Hauptverhandlung im Falle einer kurzfristiger Erkrankung des Pflichtverteidigers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 140; StPO § 145 Abs. 1
    Hinreichende Verteidigung eines Angeklagten bei Bestellung eines anderen Verteidigers für einen Tag der Hauptverhandlung im Falle einer kurzfristiger Erkrankung des Pflichtverteidigers

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Der während der Hauptverhandlung kurzfristig bestellte, unvorbereitete Urteilsbegleiter - unzulässig!!

  • kanzlei-zink.de (Kurzinformation)

    Ersatzverteidigung vom BGH wie fehlende Verteidigung gewertet.

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verteidigerauswechslung für einen Hauptverhandlungstag ist unzulässig

Besprechungen u.ä. (2)

  • uni-wuerzburg.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Erkrankter-Verteidiger-Fall

    §§ 140, 145 Abs. 1 StPO
    Unzulässige Beschränkung der Verteidigung, kurzfristige Erkrankung des Pflichtverteidigers

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Keine hinreichende Verteidigung bei eintägiger Bestellung eines Ersatzverteidigers, der Zeugenvernehmung ohne Einarbeitung begleitet

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHSt vorgesehen)
  • NJW 2013, 2981
  • NStZ 2014, 45
  • StV 2013, 675
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht