Rechtsprechung
   BGH, 20.10.2011 - 4 StR 71/11   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • HRR Strafrecht

    § 13 Abs. 1 StGB; § 323c StGB; § 27 StGB; § 357 StGB
    Garantenstellung des Betriebsinhabers oder Vorgesetzter (Verhinderung von betriebsbezogenen Straftaten nachgeordneter Mitarbeiter: Überwachergarantenstellung, Beschützergarantenstellung; Mobbing); Beihilfe durch Unterlassen und psychische Unterstützung; unterlassene Hilfeleistung (Unglückfall)

  • lexetius.com

    StGB §§ 13 Abs. 1, 323c

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 13 StGB, § 27 StGB, § 224 StGB, § 323c StGB
    Strafverfahren wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung durch Unterlassen bzw. unterlassener Hilfeleistung: Garantenpflicht eines Betriebsinhabers bzw. Vorgesetzten zur Verhinderung von Straftaten nachgeordneter Mitarbeiter

  • Jurion

    Verpflichtung eines Betriebsinhabers bzw. Vorgesetzten zur Verhinderung von betriebsbezogenen Straftaten durch nachgeordnete Mitarbeiter

  • Betriebs-Berater

    Garantenhaftung des Betriebsinhabers auf betriebsbezogene Daten beschränkt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verpflichtung eines Betriebsinhabers bzw. Vorgesetzten zur Verhinderung von betriebsbezogenen Straftaten durch nachgeordnete Mitarbeiter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Mobbing: Strafbarkeit des Vorgesetzten bei Nicht-Verhinderung?

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Gesellschaftsrecht, Inhaber Handelsgewerbe

  • zip-online.de (Leitsatz)

    Pflicht von Betriebsinhabern und Vorgesetzten zur Verhinderung von betriebsbezogenen Straftaten nachgeordneter Mitarbeiter

  • derwesten.de (Pressebericht, 20.10.2011)

    Arbeiter müssen ins Gefängnis

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Mobbing: Vorgesetzte haben keine strafrechtliche Garantenstellung


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • derwesten.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 28.04.2011)

    Bauhofskandal ein Fall für Bundesgerichtshof

Besprechungen u.ä. (11)

  • HRR Strafrecht (Entscheidungsbesprechung)

    Mobbing als Betriebsaufgabe? - Zur Geschäftsherrenhaftung eines "Vorarbeiters" bei innerbetrieblichen Körperverletzungen (Prof. Dr. Hans Kudlich; HRRS 4/2012, S. 177-180)

  • HRR Strafrecht (Entscheidungsbesprechung)

    Einordnung des BGH Urteils vom 20. Oktober 2011 - 4 StR 71/11 in die Dogmatik zur Geschäftsherrenhaftung

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Zur strafrechtlichen Vorgesetztenverantwortlichkeit für innerbetriebliche Straftaten zwischen Mitarbeitern (Markus Wagner; ZJS 2012, 704)

  • uni-wuerzburg.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Mobbing-Fall

    §§ 224, 27, 13 StGB
    Garantenpflicht eines Arbeitgebers

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Keine Garantenpflicht des Vorgesetzten zur Verhinderung von "Mobbing" ohne konkreten Betriebsbezug

  • mobbing-anwalt-hamburg.de (Entscheidungsbesprechung)

    Mobbing - die Strafbarkeit von unmittelbar handelnden Tätern und untätigen Vorgesetzten

  • wkdis.de (Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 20.10.2011, Az.: 4 StR 71/11 (Garantenhaftung des Betriebsinhabers auf betriebsbezogenen Taten beschränkt)" von RA Dr. Thomas Grützner, original erschienen in: BB 2012, 150 - 152.

  • uni-tuebingen.de (Entscheidungsbesprechung)

    (Edward Schramm; JZ 2012, 969-972)

  • wi-j.de (Entscheidungsbesprechung)

    Garantenpflicht eines Betriebsvorgesetzten bei betriebsbezogenen Straftaten

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Garantenpflicht eines Betriebsinhabers bzw. Vorgesetzten

  • anwalt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Mobbing - die Strafbarkeit von unmittelbar handelnden Tätern und untätigen Vorgesetzten

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die Garantenstellung des Vorgesetzten - Zugleich eine Besprechung von BGH wistra 2012, 64 -" von RiAG Dr. Bernd Kuhn, original erschienen in: wistra 2012, 297 - 299.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Umfang und Grenzen der strafrechtlichen Geschäftsherrenhaftung - zugleich eine Besprechung von BGH, Urt. v. 20.10.2011 - 4 StR 71/11 -" von RA/Priv. Doz. Dr. Marco Mansdörfer und RA Dr. Gerson Trüg, original erschienen in: StV 2012, 432 - 436.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 20.10.2011, Az.: 4 StR 71/11 (Garantenpflicht)" von Priv.-Doz. Dr. Edward Schramm, original erschienen in: JZ 2012, 967 - 972.

Papierfundstellen

  • BGHSt 57, 42
  • BGHSt 57, 43
  • NJW 2012, 1237
  • ZIP 2012, 389 (Ls.)
  • NStZ 2012, 142
  • StV 2012, 403
  • BB 2012, 150
  • JR 2012, 303



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 06.02.2018 - 5 StR 629/17

    Geschäftsherrenhaftung des Ladeninhabers bei in den Verkaufs- und Lagerräumen von

    a) Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH, Urteil vom 20. Oktober 2011 - 4 StR 71/11, BGHSt 57, 42, 45 f.) kann sich aus der Stellung als Betriebsinhaber bzw. Vorgesetzter je nach den Umständen des Einzelfalls eine Garantenpflicht zur Verhinderung von Straftaten von Mitarbeitern ergeben.
  • LG Hildesheim, 13.02.2014 - 21a Ns 25 Js 34542/12

    Strafbarkeit wegen vorsätzlichen Bankrotts durch Unterlassen: Tauglichkeit zur

    Dies folgt schon daraus, dass jeder Geschäftsherr verpflichtet ist, betriebsbezogene Straftaten seiner Mitarbeiter und Hilfspersonen - wie hier - zu verhindern, gerade wenn die Mitarbeiter originäre Aufgaben des Geschäftsherrn übernommen haben (so schon RG-Urteil vom 28. März 1924, I 818/23; ferner BGH-Urteile vom 17. Juli 2009, 5 StR 394/08, BGHSt 54, 44ff. und vom 20. Oktober 2011, 4 StR 71/11, BGHSt 57, 42ff.; Fischer, a. a. O., Rn. 68 zu § 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht