Rechtsprechung
   BGH, 07.04.2015 - XI ZR 121/14   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 3 ZPO, § 4 ZPO
    Streitwertbemessung: Rückabwicklung eines Darlehensvertrags zur Finanzierung einer Kapitalbeteiligung

  • Jurion

    Bemessung des Gesamtstreitwerts in den Fällen der Rückabwicklung von Darlehensverträgen zur Finanzierung von Kapitalbeteiligungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bemessung des Gesamtstreitwerts in den Fällen der Rückabwicklung von Darlehensverträgen zur Finanzierung von Kapitalbeteiligungen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rückabwicklung von Darlehnsverträgen - und der Streitwert

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • OLG Frankfurt, 25.01.2016 - 19 U 160/15  

    Darlehen: Ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung nach § 355 II 1 BGB a.F.

    In derartigen Fällen ist für die Streitwertberechnung die ursprüngliche Nettovaluta des Darlehens anzusetzen (vgl. OLG Frankfurt, Beschluss vom 27. Februar 2015, 19 W 60/14 und Beschluss vom 7. Oktober 2015, 19 W 58/15; ebenso OLG Hamburg, Beschluss vom 17. Juli 2015 Az. 6 W 25/15, unter Hinweis auf BGH VuR 2015, 306 zu einer ähnlichen Fallgestaltung - jeweils zitiert nach juris ).
  • OLG Frankfurt, 23.11.2015 - 10 W 54/15  

    Streitwertfestsetzung für Feststellungsklage auf Unwirksamkeit von

    Zur Begründung führt er unter Berufung auf die Entscheidung des BGH (BGH, Beschluss vom 07.04.2015, Az.: XI ZR 121/14) aus, dass in den Fällen der Rückabwicklung von Darlehensverträgen der Streitwert nach der Höhe des ursprünglichen Nettodarlehensvertrages zu bemessen sei, da der Kläger wirtschaftlich betrachtet begehre so gestellt zu werden, als habe er das Geschäft nicht getätigt.

    Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 07.04.2015 - XI ZR 121/14 - steht dem nicht entgegen, da die Klägerin in jenem Fall begehrte so gestellt zu werden, als hätte sie das Finanzierungsgeschäft nicht getätigt.

  • OLG Oldenburg, 23.10.2015 - 8 W 72/15  
    7 Der Streitwert eines infolge Widerrufs rückabzuwickelnden Darlehensvertrages richtet sich deshalb weder nach dem (Gesamt-)Nettodarlehensbetrag (so BGH, Beschluss vom 07.04.2015- XI ZR 121/14 = BeckRS 2015, 08006 für den Fall einer Rückabwicklung eines Darlehensvertrages zur Finanzierung von Kapitalbeteiligungen bei Widerruf) noch nach der zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht zurückgeführten Darlehensvaluta (so OLG Karlsruhe, OLGR Karlsruhe 2005, 353 für den Fall der Unwirksamkeit eines Darlehensvertrages).

    16 Den vorstehenden Erwägungen steht die vom Landgericht zur Begründung seiner Entscheidung herangezogene Entscheidung des Bundesgerichtshofs zum Az. XI ZR 121/14 (BGH, Beschluss vom 07.04.2015- XI ZR 121/14 = BeckRS 2015, 08006) nicht entgegen.

  • OLG München, 08.02.2016 - 5 W 187/16  

    Streitwert einer Klage auf Feststellung der Umwandlung eines Darlehensvertrages

    Danach sei das Interesse des widerrufenden Darlehensnehmers in diesen Fällen darauf gerichtet, so gestellt zu werden, als habe er das Geschäft nicht getätigt; deshalb sei der Streitwert einer auf Rückabwicklung des Geschäfts gerichteten Klage mit der Nettodarlehenssumme (ohne weitere Abschläge) anzusetzen (z. B. BGH vom 7.4.2015 - XI ZR 121/14).
  • LG Verden, 24.07.2015 - 4 O 363/14  
    Denn der Bundesgerichtshof hat in seinem durch den Kläger zitierten Beschluss vom 07.04.2015 - XI ZR 121/14 - lediglich für den Fall der Rückabwicklung von Darlehensverträgen zur Finanzierung von Kapitalbeteiligungen entschieden, dass der Gesamtstreitwert sich nach der Höhe des Nettodarlehensbetrages bemisst, da in diesen Fällen der Darlehensnehmer wirtschaftlich betrachtet begehrt, so gestellt zu werden, als hätte er das (gesamte) verbundene Geschäft nicht getätigt.
  • OLG Düsseldorf, 21.07.2016 - 6 W 29/16  
    Da sie begehrt, festzustellen, aus dem Darlehensvertrag der Beklagten nichts mehr zu schulden, muss der Streitwert nach der Höhe der Darlehensschuld berechnet werden, die die Beklagte meint noch für sich zu beanspruchen (vgl. BGH, Beschluss vom 07.04.2015 - XI ZR 121/14).
  • LG Köln, 02.06.2015 - 15 S 10/15  

    Rückzahlung einer Wertermittlungsgebühr im Rahmen des Kaufs einer

    Nebenforderungen, insbesondere Beträge, die als Vergütung für die Nutzung der dem Bereicherungsschuldner zugeflossenen Hauptsumme verfolgt werden, wie hier die ausgerechneten Zinsen, bleiben gemäß § 43 Abs. 1 GKG außer Betracht (vgl. BGH, Urt. v. 07.04.2015 - XI ZR 121/14, Rn. 5).
  • OLG Frankfurt, 07.10.2015 - 19 W 58/15  

    Streitwert einer Klage auf Feststellung der Unwirksamheit zweier

    Der Senat hält deshalb an seiner Rechtsprechung fest, wonach in derartigen Fällen für die Streitwertberechnung die ursprüngliche Nettovaluta anzusetzen ist, nicht lediglich deren noch nicht zurückgezahlter Teil (vgl. OLG Frankfurt, Beschluss vom 27. Februar 2015 - 19 W 60/14 -, juris; ebenso OLG Hamburg, Beschluss vom 17. Juli 2015 - Az. 6 W 25/15 -, juris, unter Hinweis auf BGH VuR 2015, 306 [BGH 07.04.2015 - XI ZR 121/14] zu einer ähnlichen Fallgestaltung).
  • OLG Frankfurt, 22.01.2016 - 10 W 53/15  

    Streitwertbeschwerde durch kostenerstattungsberechtigte Partei

    Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 07.04.2015 - XI ZR 121/14 - steht dem nicht entgegen, da die Kläger in jenem Fall die Feststellung begehrten, aus einem Darlehensvertrag in Höhe der Nettovaluta nicht mehr verpflichtet zu sein.
  • OLG Frankfurt, 19.10.2015 - 10 W 47/15  

    Streitwert auf Feststellung auf Wirksamkeit eines Widerrufs eines

    Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 07.04.2015 - XI ZR 121/14 - steht dem nicht entgegen, da die Kläger in jenem Fall die Feststellung begehrten, aus einem Darlehensvertrag in Höhe der Nettovaluta nicht mehr verpflichtet zu sein.
  • LG Münster, 07.10.2015 - 14 O 257/15  
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht