Rechtsprechung
   BGH, 21.06.2018 - 4 StR 647/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,30157
BGH, 21.06.2018 - 4 StR 647/17 (https://dejure.org/2018,30157)
BGH, Entscheidung vom 21.06.2018 - 4 StR 647/17 (https://dejure.org/2018,30157)
BGH, Entscheidung vom 21. Juni 2018 - 4 StR 647/17 (https://dejure.org/2018,30157)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,30157) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 29a Abs. 1 Nr. 2 BtMG; § 30a Abs. 1 BtMG
    Unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (Offenlassen der Frage, ob mehrere Taten durch eine einheitliche, jeweils teilidentische Tat des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer Tat verbunden werden); ...

  • IWW

    § 349 Abs. 2 StPO, § 29a Abs. 1 Nr. 2 BtMG, § 30a Abs. 1 BtMG, § 27 Abs. 2 Satz 2 StGB, § 30a Abs. 3 StGB, § 473 Abs. 4 StPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Annahme einer einheitlichen Tat im materiell-rechtlichen Sinne bei zwei Einfuhrtaten von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    BtMG § 29a Abs. 1 Nr. 2 ; BtMG § 30a Abs. 1
    Annahme einer einheitlichen Tat im materiell-rechtlichen Sinne bei zwei Einfuhrtaten von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    BTM-Handel - und mehrere Einfuhren

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Beihilfe zum bandenmäßigen BTM-Handel - in mehreren Teilakten

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 04.07.2019 - 4 StR 590/18

    Unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und unerlaubtes

    Zu der von den Strafsenaten des Bundesgerichtshofs bislang unterschiedlich beantworteten Rechtsfrage, ob mehrere Taten der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge durch eine einheitliche, in ihren Ausführungshandlungen jeweils teilidentischen Tat des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer materiellrechtlichen Tat verbunden werden, wird auf die Gründe der Senatsbeschlüsse vom 21. Juni 2018 - 4 StR 647/17 und vom 6. Dezember 2017 - 4 StR 395/17 verwiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht