Rechtsprechung
   BGH, 21.12.2006 - IX ZR 66/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,307
BGH, 21.12.2006 - IX ZR 66/05 (https://dejure.org/2006,307)
BGH, Entscheidung vom 21.12.2006 - IX ZR 66/05 (https://dejure.org/2006,307)
BGH, Entscheidung vom 21. Dezember 2006 - IX ZR 66/05 (https://dejure.org/2006,307)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,307) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung für die Zeit ab Insolvenzeröffnung bei Auflösung des Mietverhältnis vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens; Einordnung eines Anspruchs auf Nutzungsentschädigung als Masseverbindlichkeit; Begründung eines ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung als bloße Insolvenzforderung bei Auflösung des Mietverhältnisses vor Insolvenz des Mieters

  • Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (Volltext/Leitsatz/Auszüge)

    Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung ab Insolvenzeröffnung

  • zvi-online.de

    InsO § 55 Abs. 1 Nr. 2; BGB § 546a Abs. 1; ZPO§§ 91a,543 Abs. 1 Nr. 1
    Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung als bloße Insolvenzforderung bei Auflösung des Mietverhältnisses vor Insolvenz des Mieters

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage, ob der Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung eine Masseverbindlichkeit begründet, wenn in der Insolvenz des Mieters das Mietverhältnis vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens aufgelöst ist

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Insolvenz des Mieters, Nutzungsentschädigung, Masseverbindlichkeit

  • RA Kotz

    Insolvenz des Mieters - Nutzungsentschädigung als Masseverbindlichkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ansprüche des Vermieters aus einem vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens aufgelösten Mietverhältnisses

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anspruch auf Nutzungsentschädigung bei Insolvenz des Mieters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (3)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO § 55 Abs. 1 Nr. 2, § 38; BGB § 546a Abs. 1
    Anspruch des Vermieters auf Nutzungsentschädigung als bloße Insolvenzforderung bei Auflösung des Mietverhältnisses vor Insolvenz des Mieters

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 12,79 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Insolvenzverfahren; Mietverträge; Masseverbindlichkeit; Nutzungsentschädigung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nutzungsentschädigung für den Vermieter bei Untätigkeit des Insolvenzverwalters? (IMR 2007, 93)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2007, 1591
  • ZIP 2007, 340
  • MDR 2007, 914
  • NZI 2007, 287
  • ZMR 2007, 348
  • WM 2007, 411
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (53)

  • BGH, 19.09.2018 - VIII ZR 231/17

    Fristlose Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses kann mit hilfsweise erklärter

    Soweit andere Autoren der Bestimmung des § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB mit unterschiedlicher Begründung nur eine Heilungswirkung für die Zukunft ("ex-nunc-Wirkung") beimessen (so etwa Sternel, Mietrecht aktuell, 4. Aufl., XII Rn. 152; Elzer in Prütting/Wegen/Weinrich, BGB, 12. Aufl., § 569 Rn. 18; Beuermann, WuM 1997, 151, 152 [zu § 554 Abs. 2 Nr. 2 BGB aF]; Both, Festschrift Blank, 2006, S. 93, 102 ff.; O'Sullivan, ZMR 2002, 250, 253), haben diese den Regelungsgehalt der genannten Vorschrift nur unzureichend erfasst und können sich insoweit auch nicht auf das - von der Revisionserwiderung in der mündlichen Verhandlung angeführte - Urteil des Bundesgerichtshofs vom 21. Dezember 2006 (IX ZR 66/05, NJW 2007, 1591 Rn. 13; vgl. auch Senatsurteil vom 30. Juni 1960 - VIII ZR 200/59, NJW 1960, 2093 [zu § 3 Abs. 3 MSchuG]) stützen.

    Sie kommt also - ebenso wie § 543 Abs. 2 Satz 3 BGB - erst und nur dann zum Zuge, wenn das Gestaltungsrecht der fristlosen Kündigung ausgeübt und das Mietverhältnis durch die ausgesprochene fristlose Kündigung beendet worden ist (vgl. auch BGH, Urteil vom 21. Dezember 2006 - IX ZR 66/05, aaO).

  • BGH, 26.10.2012 - V ZR 57/12

    Wohnungseigentum: Begründung von Sondereigentum an wesentlichen

    Insoweit hätte sie ohnehin nur darauf gestützt werden können, dass das Berufungsgericht die Voraussetzungen dieser Bestimmung verkannt habe (vgl. BGH, Urteil vom 25. November 2009 - VIII ZR 322/08, NJW 2010, 2053 Rn. 9; Urteil vom 21. Dezember 2006 - IX ZR 66/05, NJW 2007, 1591, Rn. 24).
  • BGH, 10.12.2014 - VIII ZR 90/14

    Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion

    Insoweit kann nur gerügt werden, dass das Berufungsgericht die Voraussetzungen des § 91a ZPO selbst verkannt hat (vgl. BGH, Urteile vom 13. Dezember 2001 - IX ZR 306/00, NJW 2002, 1500 unter I; vom 21. Dezember 2006 - IX ZR 66/05, NJW 2007, 1591 Rn. 24; vom 22. November 2007 - I ZR 12/05, GRUR 2008, 357 Rn. 16; vom 25. November 2009 - VIII ZR 322/08, NJW 2010, 2053 Rn. 9; vom 6. August 2013 - X ZR 81/12, juris Rn. 6; Musielak/Ball, ZPO, 11. Aufl., § 542 Rn. 6; MünchKommZPO/Krüger, 4. Aufl., § 542 Rn. 16; BeckOK-ZPO/Kessal-Wulf, Stand: 15. September 2014, § 542 Rn. 2.1; jeweils mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht