Rechtsprechung
   BGH, 22.03.2010 - II ZR 3/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,6750
BGH, 22.03.2010 - II ZR 3/09 (https://dejure.org/2010,6750)
BGH, Entscheidung vom 22.03.2010 - II ZR 3/09 (https://dejure.org/2010,6750)
BGH, Entscheidung vom 22. März 2010 - II ZR 3/09 (https://dejure.org/2010,6750)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6750) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Entkräftung der auf Lebenserfahrung beruhenden tatsächlichen Vermutung der Ursächlichkeit fehlerhafter Prospektdarstellungen für eine Anlageentscheidung durch bestehende Handlungsvarianten bei Immobilien; Kausalität eines Prospektfehlers für eine Anlageentscheidung bei ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 134; BGB § 280 Abs. 1; RBerG Art. 1 § 1
    Entkräftung der auf Lebenserfahrung beruhenden tatsächlichen Vermutung der Ursächlichkeit fehlerhafter Prospektdarstellungen für eine Anlageentscheidung durch bestehende Handlungsvarianten bei Immobilien; Kausalität eines Prospektfehlers für eine Anlageentscheidung bei ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Prostpektmangel Anlagefonds: Förderung falsch dargestellt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Prospekthaftung bei geschlossenen Immobilienfonds der GEHAG in Berlin

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Wuppertal, 09.02.2011 - 3 O 85/10

    Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen i.R.e. behaupteten fehlerhaften

    Zwar kommt eine Ausnahme von der Vermutung aufklärungsrichtigen Verhaltens bei hochspekulativen Geschäften in Betracht (vgl. BGH, Urteil vom 22.03.2010, Az.: II ZR 3/09).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht