Rechtsprechung
   BGH, 22.03.2011 - II ZR 206/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,1690
BGH, 22.03.2011 - II ZR 206/09 (https://dejure.org/2011,1690)
BGH, Entscheidung vom 22.03.2011 - II ZR 206/09 (https://dejure.org/2011,1690)
BGH, Entscheidung vom 22. März 2011 - II ZR 206/09 (https://dejure.org/2011,1690)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1690) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 721 Abs 1 BGB, § 734 BGB
    BGB-Gesellschaft: Rechnungslegungspflicht des die Liquidation betreibenden BGB-Gesellschafters

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 721; BGB § 734; BGB § 1922; ZPO § 533 Nr. 2
    Zum Anspruch auf Rechnungslegung und -abschluss gegen den abwickelnden Mitgesellschafter

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Gesellschafter einer GbR hat gegen den die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter einen Anspruch auf Rechnungsabschluss samt Rechnungslegung ohne Kenntnis der Liquidation; Anspruch auf Rechnungsabschluss samt Rechnungslegung eines Gesellachafters ohne Kenntnis der ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch des GbR-Gesellschafters gegen den die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter auf Rechnungsabschluss/Rechnungslegung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Anspruch des nicht über den Vermögensstand der Gesellschaft unterrichteten BGB-Gesellschafters gegen den die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter auf Rechnungslegung

  • Betriebs-Berater

    Anspruch eines Gesellschafters einer in Liquidation befindlichen GbR gegen den die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter auf Rechnungsabschluss

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 721 Abs. 1
    Anspruch auf Rechnungsabschluss samt Rechnungslegung eines Gesellachafters ohne Kenntnis der Liquidation gegen einen Mitgesellschafter

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anspruch auf Rechnungsabschluss bei GbR

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Anspruch des GbR-Gesellschafters auf Rechnungsabschluss

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)
  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 721
    Anspruch des GbR-Gesellschafters gegen die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter auf Rechnungsabschluss/Rechnungslegung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Der an der Liquidation einer GbR nicht beteiligte und über deren Vermögensstand nicht unterrichtete Gesellschafter hat Anspruch auf Rechnungslegung

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Anspruch eines Gesellschafters einer in Liquidation befindlichen GbR gegen den die Abwicklung betreibenden Mitgesellschafter auf Rechungsabschluss

Besprechungen u.ä.

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Anspruch auf Rechnungslegung und Rechnungsabschluss gegen Mitgesellschafter bei Liquidation einer GbR

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2011, 1145
  • ZIP 2011, 5
  • MDR 2011, 866
  • WM 2011, 1135
  • BB 2011, 1473
  • BB 2011, 1618
  • DB 2011, 1442
  • NZG 2011, 697
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 04.04.2017 - II ZR 179/16

    Rückabwicklung einer kreditfinanzierten Fondsbeteiligung nach Widerruf:

    Bei diesem Auskunftsanspruch handelt es sich um einen reinen Hilfs- und Vorbereitungsanspruch, der dem Zweck dient, dem Kläger als (ausscheidenden) Gesellschafter, der über den Vermögensstand der Gesellschaft nicht unterrichtet ist, die Bezifferung und Durchsetzung seines Anspruchs auf sein Auseinandersetzungsguthaben zu ermöglichen (vgl. BGH, Urteil vom 22. März 2011 - II ZR 206/09, ZIP 2011, 1145 Rn. 15 mwN; Urteil vom 18. Juli 2013 - IX ZR 198/10, ZIP 2013, 1533 Rn. 16 f.; jurisPK-BGB/Andreas Bergmann, 8. Aufl., § 721 Rn. 4).
  • BGH, 08.12.2015 - II ZR 333/14

    Auflösung einer mehrgliedrigen stillen Gesellschaft: Zeitpunkt der Entstehung des

    Innerhalb der hier erhobenen Stufenklage (§ 254 ZPO) sind die stufenweise erhobenen Ansprüche auf Rechnungslegung und Zahlung prozessual selbstständige Teile eines einheitlichen Verfahrens mit der Folge, dass zunächst nur über den Anspruch auf Rechnungslegung zu befinden ist (vgl. BGH, Urteil vom 22. März 2011 - II ZR 206/09, ZIP 2011, 1145 Rn. 12 mwN).
  • OLG Brandenburg, 19.03.2020 - 9 UF 134/18

    Auseinandersetzung einer vormals von Eheleuten gemeinsam in der Form einer GbR

    Soweit der Antragsgegner seine weitergehenden Ansprüche auf Rechnungslegung bzw. auf die Entscheidung des BGH vom 22. März 2011, Az. II ZR 206/09, zu stützen sucht, kann er damit keinen Erfolg haben, weil ein grundlegend abweichender Sachverhalt vorliegt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht