Rechtsprechung
   BGH, 22.03.2018 - VII ZR 72/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,8637
BGH, 22.03.2018 - VII ZR 72/17 (https://dejure.org/2018,8637)
BGH, Entscheidung vom 22.03.2018 - VII ZR 72/17 (https://dejure.org/2018,8637)
BGH, Entscheidung vom 22. März 2018 - VII ZR 72/17 (https://dejure.org/2018,8637)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,8637) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • Wolters Kluwer

    Rechtsstreit um das Bestehen eines Vergütungsanspruchs für die Schaltung einer Werbeanzeige im Internet; Hinreichende Bestimmtheit der Vereinbarungen zur Werbewirksamkeit der in Auftrag gegebenen Anzeige

  • kanzlei.biz

    Werbewirksamkeit einer Anzeige kein wesentlicher Vertragsbestandteil

  • rewis.io

    Rechtliche Einordnung eines Vertrags über die Platzierung einer Internet-Werbeanzeige

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    BGB § 631 Abs. 1
    Rechtsstreit um das Bestehen eines Vergütungsanspruchs für die Schaltung einer Werbeanzeige im Internet; Hinreichende Bestimmtheit der Vereinbarungen zur Werbewirksamkeit der in Auftrag gegebenen Anzeige

  • datenbank.nwb.de

    Vertrag über die Platzierung einer Internet-Werbeanzeige: Vergütungsanspruch des Unternehmers und vertragliche Einordnung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Werbevertrag auch ohne Vereinbarung zur Werbewirksamkeit wirksam

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Schaltung einer Internet-Anzeige als Werkvertrag

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Vertrag über Internet-Anzeige auch dann wirksam, wenn keine Vereinbarung über Werbewirksamkeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2018, 826
  • GRUR 2018, 755
  • K&R 2018, 404
  • ZfBR 2018, 458
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 17.05.2018 - VII ZR 70/17

    Vergütungsbegehren für die Schaltung einer Werbeanzeige im Internet;

    Mit der vom Berufungsgericht gegebenen Begründung kann die Zurückweisung der Berufung der Klägerin nicht gerechtfertigt werden (siehe bereits BGH, Urteile vom 22. März 2018 - VII ZR 71/17 und VII ZR 72/17).
  • LG Bielefeld, 07.09.2021 - 20 S 64/20
    Eine Werkleistung verliert ihren erfolgsbezogenen Charakter nicht dadurch, dass sie wiederholt zu erbringen ist oder es sich um eine dauernde Leistung handelt (BGH NJW-RR 2018, 826).
  • BPatG, 11.11.2021 - 30 W (pat) 805/20
    Ausgehend hiervon setzt ein Anerkenntnis im Sinne von § 93 ZPO stets voraus, dass der Wille des Beklagten erkennbar wird, den vom Kläger gegen ihn erhobenen Anspruch für begründet zu erklären, sich also diesem Anspruch zu unterwerfen und den Rechtsstreit wegen dieses Anspruchs nicht fortsetzen zu wollen (vgl. u. a. BGH GRUR 2018, 755, Rn. 12; MüKoZPO-Musielak, a. a. O., § 307 Rn. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht