Rechtsprechung
   BGH, 22.05.1962 - 1 StR 103/62   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1962,332
BGH, 22.05.1962 - 1 StR 103/62 (https://dejure.org/1962,332)
BGH, Entscheidung vom 22.05.1962 - 1 StR 103/62 (https://dejure.org/1962,332)
BGH, Entscheidung vom 22. Mai 1962 - 1 StR 103/62 (https://dejure.org/1962,332)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1962,332) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • BGHSt 17, 236
  • NJW 1962, 1356
  • NJW 1962, 2262 (Ls.)
  • MDR 1962, 751



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • BGH, 02.12.1970 - 2 StR 455/70

    eidesstattliche Versicherung im Strafverfahren - § 156 StGB, "zuständige

    Beim Angeklagten kommt Anstiftung zur Begünstigung in Betracht (über Anstiftung zur Selbstbegünstigung: BGHSt 17, 236 [BGH 22.05.1962 - 1 StR 103/62]).
  • BGH, 20.07.1962 - 4 StR 485/61

    Gefangene - Gemeinsame Flucht - Strafbarkeit der Selbstbefreiung - Beihilfe -

    Der Bundesgerichtshof hat diese Ansicht auch in Fällen der Begünstigung schon mehrfach vertreten (vgl. BGHSt 5, 75, 81; 17, 236).
  • BGH, 09.07.1996 - 1 StR 338/96

    Versäumung der Frist zur Begründung der Revision - Anforderungen an die

    Wie der Bundesgerichtshof bereits ausgesprochen hat, bringt "das Gesetz dem Bestreben eines Straffälligen, die Strafverfolgung gegen ihn zu vereiteln, nur begrenztes Verständnis entgegen" (BGHSt 17, 236, 237) [BGH 22.05.1962 - 1 StR 103/62].
  • BGH, 03.05.1972 - 3 StR 349/71

    Fehlender Vorsatz zur Anstiftung zu einem Meineid - Verwertbarkeit einer

    Dagegen könnte neben oder anstelle einer Verurteilung wegen Anstiftung zur Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung eine Verurteilung wegen Anstiftung zur Begünstigung in Betracht kommen (BGHSt 17, 236 [BGH 22.05.1962 - 1 StR 103/62]).
  • BGH, 25.02.1969 - 1 StR 548/68

    Annahme einer Anstiftung zur Selbstbegünstigung - Anstiftung zur Falschaussage -

    Die Annahme einer Anstiftung zur Selbstbegünstigung ist rechtlich unbedenklich; was die Revision hiergegen anführt, hat der Senat bereits in seiner Entscheidung BGHSt 17, 236, 239 [BGH 22.05.1962 - 1 StR 103/62] erwogen.
  • BGH, 20.12.1963 - 4 StR 356/63

    Rechtsmittel

    Das wäre rechtsfehlerhaft (BGHSt 5, 75, 80 [BGH 10.11.1953 - 5 StR 445/53]/81; 17, 236).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht