Rechtsprechung
   BGH, 22.10.2019 - VI ZR 71/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,39716
BGH, 22.10.2019 - VI ZR 71/17 (https://dejure.org/2019,39716)
BGH, Entscheidung vom 22.10.2019 - VI ZR 71/17 (https://dejure.org/2019,39716)
BGH, Entscheidung vom 22. Januar 2019 - VI ZR 71/17 (https://dejure.org/2019,39716)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,39716) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 823 Abs 1 BGB, § 630h Abs 3 BGB

  • rabüro.de

    Zur Beweiserleichterung im Arzthaftungsprozess bei Verletzung der Aufbewahrungspflicht von medizinischen Befunden

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 1 (Aa., I.); BGB § 630h Abs. 3

  • rechtsportal.de

    BGB § 823 Abs. 1
    Schließen eines Verstoßes gegen die Pflicht zur Erhebung und Sicherung medizinischer Befunde und zur ordnungsgemäßen Aufbewahrung der Befundträger im Wege der Beweiserleichterung für den Patienten zwar auf ein reaktionspflichtiges positives Befundergebnis; ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Lückenhafte Behandlungsdokumentation - Beweiserleichterungen für den Patienten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2020, 1071
  • MDR 2020, 30
  • VersR 2020, 233
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Dresden, 27.10.2020 - 4 U 845/20
    Das Fehlen der Dokumentation einer aufzeichnungspflichtigen Maßnahme begründet allein die Vermutung, dass die Maßnahme unterblieben ist (vgl. BGH, Urteil vom 22.10.2019 - VI ZR 71/17 - juris).
  • LG Bochum, 12.02.2020 - 6 O 336/17
    Es ist auch nicht so, dass die Mängel der Dokumentation bzw. die Nichtdokumentation von Maßnahmen im Rahmen der Reanimation neben der möglichen Beweislastumkehr hinsichtlich eines Pflichtenverstoß zusätzlich auch dazu führen würde, dass gleichzeitig auch eine Beweislastumkehr hinsichtlich des Ursachenzusammenhangs anzunehmen wäre (vgl. dazu auch: BGH NJW 1999, 3408; BGH - Urteil vom 22.10.2019 - Az. VI ZR 71/17 - Geiß/Greiner Arzthaftpflichtrecht, 7. Aufl., Kap. B III Rn. 206).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht