Rechtsprechung
   BGH, 23.04.2015 - VII ZR 163/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,10710
BGH, 23.04.2015 - VII ZR 163/14 (https://dejure.org/2015,10710)
BGH, Entscheidung vom 23.04.2015 - VII ZR 163/14 (https://dejure.org/2015,10710)
BGH, Entscheidung vom 23. April 2015 - VII ZR 163/14 (https://dejure.org/2015,10710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,10710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 103 Abs 1 GG, § 286 ZPO, § 373 ZPO
    Verletzung rechtlichen Gehörs: Beweisantizipation bei Ablehnung eines Zeugenbeweisantrags wegen Widersprüchlichkeit zu schriftlichen Unterlagen

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Auslegung der Formulierung "Vorbehaltlich Finanzierung" in einem Vertrag über die Lieferung und Montage eines Wohnblockhauses

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 522 Abs. 2
    Auslegung der Formulierung "Vorbehaltlich Finanzierung" in einem Vertrag über die Lieferung und Montage eines Wohnblockhauses

  • rechtsportal.de

    ZPO § 522 Abs. 2
    Auslegung der Formulierung "Vorbehaltlich Finanzierung" in einem Vertrag über die Lieferung und Montage eines Wohnblockhauses

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann kann ein Beweisantrag für eine erhebliche Tatsache abgelehnt werden?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Nichtberücksichtigung eines erheblichen Beweisangebots - und Widersprüche im Parteivortrag

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Verstoß gegen Art. 103 Abs. 1 GG durch Nichtberücksichtigung eines erheblichen Beweisangebots

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Verstoß gegen Art. 103 Abs. 1 GG durch Nichtberücksichtigung eines erheblichen Beweisangebots

Besprechungen u.ä. (2)

  • Alpmann Schmidt | RÜ2(kostenpflichtig) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Art. 103 Abs. 1 GG; §§ 286, 373 ZPO
    Keine Zeugenvernehmung bei widersprüchlichem Vortrag?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Kann eine Zeugenvernehmung mit Blick auf schriftliche Unterlagen abgelehnt werden? (IBR 2015, 401)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2015, 1325
  • BauR 2015, 1352
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 15.10.2015 - V ZR 52/15

    Nichtzulassungsbeschwerde im Rahmen eriner einstweiligen Verfügung zur Eintragung

    Liegen diese Voraussetzungen - wie hier - nicht vor, ist es Sache des Tatrichters, in die Beweisaufnahme einzutreten und dabei gegebenenfalls die benannten Zeugen nach weiteren Einzelheiten zu befragen (vgl. nur BGH, Beschluss vom 28. Mai 2015 - III ZR 318/14, juris Rn. 6; Beschluss vom 23. April 2015 - VII ZR 163/14, BauR 2015, 1325 Rn. 19 jeweils mwN).
  • BGH, 22.03.2016 - VI ZR 163/14

    Ablehnung eines Beweisantrags wegen Ungeeignetheit des Beweismittels;

    In der Nichterhebung des Beweises liegt in diesen Fällen eine vorweggenommene Beweiswürdigung, die im Prozessrecht keine Stütze findet und daher eine Gehörsverletzung begründet (BGH, Beschlüsse vom 21. Juli 2011 - IV ZR 216/09, VersR 2011, 1384 Rn. 6; vom 6. Februar 2013 - I ZR 22/12, TranspR 2013, 430 Rn. 10 f.; vom 23. April 2015 - VII ZR 163/14, BauR 2015, 1325 Rn. 20; vom 20. Mai 2015 - VII ZB 53/13, NJW 2015, 2424 Rn. 14 mwN).
  • BGH, 20.11.2018 - II ZR 132/17

    Kenntnisnahme der Ausführungen der Prozessbeteiligten bzgl. der Kenntnis und

    Das ist unter anderem dann der Fall, wenn ein Gericht die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs missachtet, wonach die Ablehnung eines Beweisantrags für eine erhebliche Tatsache nur zulässig ist, wenn diese so ungenau bezeichnet ist, dass ihre Erheblichkeit nicht beurteilt werden kann oder wenn sie ins Blaue hinein aufgestellt worden ist (vgl. BVerfG, ZIP 1996, 1761, 1762; BGH, Urteil vom 23. April 1991 - X ZR 77/89, NJW 1991, 2707, 2709; Urteil vom 12. Juli 1984 - VII ZR 123/83, NJW 1984, 2888, 2889; Beschluss vom 23. April 2015 - VII ZR 163/14, BauR 2015, 1325 Rn. 19).
  • OLG Düsseldorf, 13.06.2017 - 23 U 87/16

    Komforteinschränkung = Planungsfehler?

    Wenn es einer Partei auch nicht verwehrt ist, neue Erkenntnisse vorzutragen und ihren Vortrag zu modifizieren, so kann dies gleichwohl bei der Beweiswürdigung berücksichtigt werden (vgl. BGH, Beschl. v. 23.04.2015 - VII ZR 163/14, BauR 2015, 1325; Beschl. v. 06.02.2013 - I ZR 22/12, TranspR 2013, 430; Fritsche, in: Münchener Kommentar zur ZPO, 5. Auflage, § 138 Rn. 15).
  • BGH, 27.09.2016 - VI ZR 565/15

    Verletzung des rechtlichen Gehörs in entscheidungserheblicher Weise durch

    In der Nichterhebung des Beweises liegt in diesen Fällen eine vorweggenommene Beweiswürdigung, die im Prozessrecht keine Stütze findet und daher eine Gehörsverletzung begründet (BGH, Beschlüsse vom 19. November 2008 - IV ZR 341/07, RuS 2010, 64; vom 6. Februar 2013 - I ZR 22/12, TranspR 2013, 430 Rn. 10 f.; vom 23. April 2015 - VII ZR 163/14, BauR 2015, 1325 Rn. 20; vom 20. Mai 2015 - VII ZB 53/13, NJW 2015, 2424 Rn. 14 mwN).
  • OLG Düsseldorf, 11.08.2015 - 1 U 150/14

    Haftungsverteilung bei Kollision eines wendenden Fahrzeugs mit einem Fahrzeug des

    Ein unzulässiger Ausforschungsbeweis ist anzunehmen, wenn die Behauptung einer Partei als willkürlich aus der Luft ergriffen erscheint, weil greifbare Tatsachen fehlen, und die Partei "ins Blaue hinein" vorträgt (vgl. BGH JZ 1985, 183, 184; BGH VersR 1984, 429, 430; BGH NJW 1968, 1233, 1234; zuletzt BGH, Urt. v. 23.04.2015, Az.: VII ZR 163/14 Rn. 19 - zitiert nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht