Rechtsprechung
   BGH, 23.06.1955 - 4 StR 187/55   

Volltextveröffentlichungen




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 20.02.1962 - 1 StR 35/62  

    Rechtsmittel

    Diese Bestimmung will nur wirklich erhebliche Betätigungen gleichgeschlechtlicher Art erfassen (BGH Urteil vom 23. Juni 1955 - 4 StR 187/55 -, S. 3).
  • BGH, 08.09.1955 - 4 StR 296/55  

    Rechtsmittel

    Eine Verführung im Sinne dieser Bestimmung setzt voraus, dass der Volljährige irgend wie auf den Willen des Minderjährigen einwirkt, um diesen zu Unzuchtshandlungen, die er an sich nicht will, geneigt zu machen, und dass er zu diesem Zweck die geschlechtliche Unerfahrenheit oder geringere Widerstandskraft ausnutzt (RGSt 70, 199; 71, 48; 4 StR 187/55 vom 23. Juni 1955).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht