Rechtsprechung
   BGH, 23.07.2014 - AnwZ (Brfg) 45/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,21139
BGH, 23.07.2014 - AnwZ (Brfg) 45/13 (https://dejure.org/2014,21139)
BGH, Entscheidung vom 23.07.2014 - AnwZ (Brfg) 45/13 (https://dejure.org/2014,21139)
BGH, Entscheidung vom 23. Juli 2014 - AnwZ (Brfg) 45/13 (https://dejure.org/2014,21139)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,21139) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 27 Abs 1 BRAO, § 29a Abs 2 BRAO, § 30 Abs 1 BRAO
    Verwaltungsrechtliche Anwaltssache: Erfordernis der Bestellung eines Zustellungsbevollmächtigten bei Verlegung des Kanzleisitzes ins Ausland

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Bestellung eines Zustellungsbevollmächtigten für die Dauer der Befreiung eines Rechtsanwalts von der Kanzleipflicht wegen Auslandsaufenthalts

  • BRAK-Mitteilungen

    Berufsrechte und -pflichten: Pflicht zur Bestellung eines Zustellungsbevollmächtigten

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2014, Seite 316

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bestellung eines Zustellungsbevollmächtigten für die Dauer der Befreiung eines Rechtsanwalts von der Kanzleipflicht wegen Auslandsaufenthalts

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kanzlei in Spanien - Zustellbevollmächtigter in Deutschland

  • rechtsanwaltskammer-hamm.de (Leitsatz)

    BRAO §§ 14 III Nr. 3, 29 a II, 30 I, II
    Bestellung eines Zustellungsbevollmächtigten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2015, 507
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AGH Nordrhein-Westfalen, 28.10.2016 - 1 AGH 44/15

    Befreiung von der Kanzleipflicht, Widerruf, Zustellungsbevollmächtigter

    Die Regelung des § 30 Abs. 1 BRAO soll darüber hinaus gewährleisten, dass Auslandszustellungen vermieden werden können (BGH, Beschl. v. 23.07.2014 - AnwZ (Brfg) 45/13).

    Die Pflicht des § 30 BRAO trifft auch den nach § 29a befreiten Rechtsanwalt (BGH, Beschl. v. 23.07.2014 - AnwZ (Brfg) 45/13; Prütting, in: Henssler/Prütting, BRAO, 4. A., § 30, Rn. 7; Feuerich/Weyland, BRAO, 9. A., § 29a, Rn. 10).

  • BGH, 22.07.2016 - AnwZ (Brfg) 63/15

    Widerruf einer Rechtsanwaltszulassung wegen Vermögensverfalls

    Der Antrag des Klägers kann als Antrag auf Zulassung der Berufung ausgelegt werden (vgl. Senatsbeschluss vom 23. Juli 2014 - AnwZ (Brfg) 45/13, BRAK-Mitt. 2014, 316 Rn. 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht