Rechtsprechung
   BGH, 23.10.2008 - I ZB 45/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,7406
BGH, 23.10.2008 - I ZB 45/07 (https://dejure.org/2008,7406)
BGH, Entscheidung vom 23.10.2008 - I ZB 45/07 (https://dejure.org/2008,7406)
BGH, Entscheidung vom 23. Januar 2008 - I ZB 45/07 (https://dejure.org/2008,7406)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7406) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Beurteilung des Vorliegens der Unterscheidungskraft einer Marke i.S.d. § 8 Abs. 3 Markengesetz (MarkenG) aufgrund einer Gesamtschau der Gesichtspunkte infolge der Benutzung; Ansatzpunkt der Grenze für die Annahme einer Verkehrsdurchsetzung nach dem Markengesetz; Erlangung ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Markenfähigkeit und Verkehrsdurchsetzung des Begriffs "Post)

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 19.10.2011 - I ZB 91/10

    Voraussetzungen für die Begründetheit einer Rechtsbeschwerde gegen die Löschung

    Auf die Rechtsbeschwerde der Markeninhaberin hat der Senat die Entscheidung des Bundespatentgerichts aufgehoben und die Sache zur Feststellung zurückverwiesen, ob die Voraussetzungen der Verkehrsdurchsetzung im Sinne von § 8 Abs. 3 MarkenG zum Eintragungs- und zum Entscheidungszeitpunkt nicht vorliegen (BGH, Beschluss vom 23. Oktober 2008 - I ZB 45/07, juris; vgl. auch das Parallelverfahren BGH, Beschluss vom 23. Oktober 2008 - I ZB 48/07, GRUR 2009, 669 = WRP 2009, 815 - POST II).

    Darauf hatte der Senat im ersten Rechtsbeschwerdeverfahren hingewiesen und eine markenmäßige Verwendung unterstellt (vgl. BGH, Beschluss vom 23. Oktober 2008 - I ZB 45/07 Rn. 19, juris; vgl. auch BGH, GRUR 2009, 669 Rn. 19 - POST II).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht