Rechtsprechung
   BGH, 23.11.2017 - 4 StR 219/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,50262
BGH, 23.11.2017 - 4 StR 219/17 (https://dejure.org/2017,50262)
BGH, Entscheidung vom 23.11.2017 - 4 StR 219/17 (https://dejure.org/2017,50262)
BGH, Entscheidung vom 23. November 2017 - 4 StR 219/17 (https://dejure.org/2017,50262)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,50262) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • HRR Strafrecht

    § 212 Abs. 1 StGB; §§ 223 ff StGB; § 15 StGB; § 261 StPO; § 267 Abs. 1 StPO; § 25 Abs. 2 StGB; § 52 StGB
    Totschlag (Konkurrenzverhältnis zu Körperverletzungsdelikten: Gesetzeskonkurrenz auch bei natürlicher Handlungseinheit; Vorsatz: erforderliche Gesamtbetrachtung); tatrichterliche Beweiswürdigung (erforderliche Darstellungen im Urteil: molekulargenetische ...

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 25 Abs 2 StGB, § 52 StGB, § 53 StGB, § 211 StGB, § 212 StGB
    Konkurrenzen bei gemeinschaftlich begangenen Delikten: Zurechnung bei Planungs- und Vorbereitungshandlungen eines Tatbeteiligten und bei Teilidentität von Gewalthandlungen der übrigen Tatbeteiligten gegen zwei Erpressungsopfer

  • IWW

    § 25 Abs. 2 StGB, §§ 255, 250 Abs. 2 Nr. 1, 3a StGB

  • Wolters Kluwer

    Konkurrenzrechtliche Bewertung für jeden Mittäter bei gemeinschaftlicher Tatbegehung; Konkurrenzrechtliche Bewertung des strafbaren Tuns als eine einheitliche materiell-rechtliche Tat; Nachprüfung der Beweiswürdigung unter Zugrundelegung des eingeschränkten ...

  • rewis.io

    Konkurrenzen bei gemeinschaftlich begangenen Delikten: Zurechnung bei Planungs- und Vorbereitungshandlungen eines Tatbeteiligten und bei Teilidentität von Gewalthandlungen der übrigen Tatbeteiligten gegen zwei Erpressungsopfer

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Konkurrenzrechtliche Bewertung für jeden Mittäter bei gemeinschaftlicher Tatbegehung; Konkurrenzrechtliche Bewertung des strafbaren Tuns als eine einheitliche materiell-rechtliche Tat; Nachprüfung der Beweiswürdigung unter Zugrundelegung des eingeschränkten ...

  • rechtsportal.de

    StGB § 25 Abs. 2
    Konkurrenzrechtliche Bewertung für jeden Mittäter bei gemeinschaftlicher Tatbegehung; Konkurrenzrechtliche Bewertung des strafbaren Tuns als eine einheitliche materiell-rechtliche Tat; Nachprüfung der Beweiswürdigung unter Zugrundelegung des eingeschränkten ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2018, 44
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 15.02.2018 - 4 StR 506/17

    Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer (Begriff des Führers eines Kraftfahrzeuges;

    c) Wegen der anzunehmenden Tateinheit mit einer Straftat nach § 316a Abs. 1 StGB ist der Schuldspruch insgesamt aufzuheben (vgl. BGH, Beschluss vom 23. November 2017 - 4 StR 219/17, NStZ-RR 2018, 44, 45; KK-StPO/ Gericke, 7. Aufl., § 353 Rn. 12 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht