Rechtsprechung
   BGH, 24.01.2006 - XI ZR 405/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,4569
BGH, 24.01.2006 - XI ZR 405/04 (https://dejure.org/2006,4569)
BGH, Entscheidung vom 24.01.2006 - XI ZR 405/04 (https://dejure.org/2006,4569)
BGH, Entscheidung vom 24. Januar 2006 - XI ZR 405/04 (https://dejure.org/2006,4569)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,4569) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Schadensersatz wegen Nichtgewährung eines Kredits; Aufklärungspflicht und Warnpflicht der kreditgebenden Bank; Konkreter Wissensvorsprung der Bank über das Risiko eines finanzierenden Vorhabens; Vermutung aufklärungsrichtigen Verhaltens; Anspruch aus Verschulden bei Vertragsverhandlungen auf Ersatz des Vertrauensschadens

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Aufklärungs - und Warnpflicht der kreditgebenden Bank

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280
    Haftung einer Bank wegen Verletzung vorvertraglicher Aufklärungs- und Warnpflichten

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 280 Abs. 1, § 311
    Abgrenzung zwischen unverbindlichem Anschreiben des Darlehensgebers und einem Zusageschreiben

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Dresden, 04.10.2006 - 8 U 639/06

    Schuldübernahme; Umdeutung; Verbraucherdarlehen; formnichtig; Zeitbestimmung

    Denn eine Verletzung vorvertraglicher Pflichten der Klägerin durch schuldhaften Abbruch von Vertragsverhandlungen trotz der Ehefrau des Beklagten in Aussicht gestellten Kredits (vgl. dazu zuletzt BGH, Beschluss vom 14.09.2005 - IV ZR 163/04 und Urteil vom 24.01.2006 - XI ZR 405/04, jeweils www.bundesgerichtshof.de) ist zu verneinen.
  • LG Mannheim, 20.03.2009 - 1 S 174/08

    Umfang einer Inspektion in einer freien Kraftfahrzeugwerkstatt

    Dies folgt zwar noch nicht aus der von der Rechtsprechung entwickelten Vermutung aufklärungsrichtigen Verhaltens, weil diese nur dann eingreift, wenn es für den Aufklärungsempfänger vernünftigerweise nur eine Möglichkeit der Reaktion gibt (BGH XI ZR 405/04, U.v. 24.01.2006 m.w.N.), und die Klägerin sich auch nach der gebotenen Aufklärung hätte entscheiden können, die vermutlich billigere freie Werkstatt zu beauftragen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht